News

LOKAL

Kärntner Pflegeheime gehen bei Qualität in die Offensive

27.04.2017
LHStv.in Prettner will bis 2018 alle Pflegeheime qualitätsfit haben - E-Qalin für SeneCura in Bad St. Leonhard


Klagenfurt (LPD). Die von Gesundheitsreferentin LHStv.in Beate Prettner eingeläutete Qualitätsoffensive in Kärntner Pflegeheimen schreitet erfolgreich voran. Gestern, Mittwoch, wurde dem Pflegeheim SeneCura St. Vinzenz in Bad St. Leonhard das "Gütesiegel" E-Qalin übergeben. "Lebensqualität und Würde - zwei Begriffe, die nicht Worthülsen sein dürfen", betonte Prettner. "Gerade und vor allem in Pflegeheimen, dort, wo alte Menschen auf die Hilfe und das liebevolle Betreuen durch andere Menschen angewiesen sind, müssen alle Anstrengungen unternommen werden, um das Schlagwort Altern in Würde mit Leben zu füllen." Dafür sei ein Qualitätsmanagement unumgänglich.

"Mit E-Qalin haben wir in Kärnten eine Selbstbewertung eingeführt, die einen unglaublichen Sprung bzw. eine Sicherheit in der Pflegequalität bedeutet", so die Gesundheitsreferentin. E-Qalin sei ein sehr geeignetes "Instrument" für das Leben und die Arbeit in Alten- und Pflegeheimen. "Unser Ziel muss es sein, am Ende des Tages, sprich bis Ende 2018, jedes Pflegeheim in Kärnten auf E-Qalin-Standard zu haben. Jedes Haus, das sich dieser gehalt- und qualitätsvollen Selbstbewertung stellt, bringt uns einen Riesenschritt näher zu unserem ehrgeizigen, aber notwendigen Ziel", meinte Prettner.

E-Qalin bedeutet die Steigerung der Betreuungs- und Pflegequalität für die Klientinnen und Klienten, die Steigerung der Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie würdevolles Altern und Respektieren des Alterns in unserer Gesellschaft.

Die Gesundheitsreferentin dankte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement und ihre Tatkraft, in dem Wissen, dass "die Qualitätsoffensive in den Kärntner Pflegeheimen mit dem Idealismus und dem Einsatz aller Beteiligten stehe und falle. "Ich danke dem Team des SeneCura Pflegeheimes Bad St. Leonhard für eben diesen Einsatz, für ihre tagtägliche aufopferungsvolle Arbeit, für ihren liebevollen Dienst am Menschen."

In den 76 Kärntner Altenwohn- und Pflegeheimen werden rund 5.600 Menschen betreut. Die Zahl der Mitarbeiter in diesen 76 Heimen beträgt knapp 2000.

Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Grabner/Böhm

Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner