News

LOKAL

Unter Wasser zur "Goldenen Rose vom Wörthersee"

29.04.2017
LH Kaiser hieß Teilnehmer und Publikum bei internationalem Tauchwettbewerb der Berufsfeuerwehr Klagenfurt willkommen


Klagenfurt (LPD). Ein in Österreich einzigartiger Geschicklichkeits- und Orientierungstauchwettbewerb geht heute, Samstag, bereits zum dritten Mal in der Werft der Wörthersee Schifffahrt Klagenfurt über die Bühne. Taucheinheiten zahlreicher österreichischer, deutscher, slowenischer und italienischer Feuerwehren, des Bundesheeres, der Polizei, der Wasserrettung sowie verschiedener Tauchschulen und -klubs bemühen sich um die "Goldene Rose vom Wörthersee". Neben dem sportlichen Gedanken, stehen bei den Teilnehmern vor allem der Erfahrungsaustausch und die Vertiefung des bereits bestehenden Netzwerkes im Vordergrund. Vom Können und vor allem vom Engagement zeigte sich Landeshauptmann Peter Kaiser begeistert. Organisiert wurde der internationale Wettbewerb mit angeschlossener Informationsmesse von den Einsatztauchern der Berufsfeuerwehr Klagenfurt am Wörthersee.

Herzlich willkommen in Kärnten hieß der Landeshauptmann die Teilnehmer und das Publikum. "Ich wünsche euch und uns allen einen guten und unfallfreien Wettbewerb", betonte Kaiser und fügte die besten Wünsche für die Einsatzkräfte hinzu: "Ich hoffe, dass wir auch heuer wieder viele Übungen und wenig Ernstfälle haben. Sollten Sie doch zu Einsätzen gerufen werden, kehren Sie gesund zurück!"

Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn
Fotohinweis: LPD/Jannach