Presseaussendungen

LOKAL

Fuhrpark des Landes Kärnten umfasst jetzt 24 Elektroautos

05.05.2017
LH Kaiser und LR Holub: Kärnten als Vorreiter der E-Mobilität - Große Wertschöpfungspotentiale - Weiterer Ausbau im Interesse der Umweltschonung und Energieeinsparung geplant


Klagenfurt (LPD). Das Land Kärnten stellt seinen Fuhrpark teilweise um: 24 vollelektrische Dienstkraftwagen (Modelle Renault Zoe, Nissan Leaf und Nissan NVD) wurden angeschafft. Insgesamt zählt der Fuhrpark über 280 Autos. Die Anschaffung erfolgte nicht zusätzlich zum bisherigen Fahrzeugbestand, sondern im Rahmen des routinemäßigen jährlichen Austauschprogrammes, womit die Zahl an Kfz im Fuhrpark konstant bleibt.

"Ziel ist es, dass ein Drittel des Fuhrparks E-Autos sind", teilten Landeshauptmann Peter Kaiser und Umweltreferent LR Rolf Holub bei einer Pressekonferenz im Fuhrpark in Klagenfurt mit. Beide machten auch gleich Probefahrten mit den E-Autos und sagten, dass Kärnten bei der E-Mobilität eine Vorreiterrolle einnehmen wolle.

"Wir wollen den Umweltgedanken, Nachhaltigkeit und Klimaschutz fördern", sagte Kaiser. Sukzessive werde man immer mehr E-Autos leasen, nachdem andere ausgemustert wurden. "Kärnten will damit beispielgebend auch für andere Bundesländer sein", so Kaiser. Er sieht sich durch Bundesminister Jörg Leichtfried unterstützt, der bereits als früherer Landesrat in der Steiermark stark auf die E-Mobilität gesetzt hat.

Der Landeshauptmann wies auf die langfristigen Kosteneinsparungen sowie auf die positiven Effekte für das Land und die Volkswirtschaft hin. Damit folge man auch den Landesstrategien, den Kärntner Mobilitäts- und Energiemasterplänen. Auch große Unternehmen, wie etwa Infineon, würden auf E-Mobilität umrüsten. Hier bestehe ein enormes Wertschöpfungspotential, sagte Kaiser und dankte LR Holub als Initiator der Teil-Umstellung auf E-Autos.

Holub hob ebenfalls die Umweltschonung und Energieeinsparung hervor und verwies auf Bemühungen, um Ziele und Strategien gemäß dem Klimavertrag von Paris umzusetzen. Das Land sei Teil des erfolgreichen E-Log Projektes, wodurch es bei der Finanzierung auf Förderungen daraus zurückgreifen konnte.

Auch brauche es eine Verhaltens- und Bewusstseinsänderung dafür, denn nun achte man beispielsweise mehr auf die Reichweiten der E- Autos. Insgesamt gehe es darum, den umweltfreundlichen und öffentlichen Verkehr zu unterstützen. Dazu brauche es eine entsprechende Infrastruktur. Seitens der Landesregierung werde bereits viel Fotovoltaik auf den Dächern der Regierungsgebäude erzeugt, erwähnte Holub als ein Beispiel. Der Umweltreferent sieht ebenfalls noch großes Austauschpotential für den Fuhrpark des Landes. Auch das Thema Hybrid-Fahrzeuge für Regierungsmitglieder wurde angesprochen. Ergänzend sollen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landes zur Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln motiviert werden, indem sie z.B. die ÖBB Vorteilscard zur Verfügung gestellt bekommen.

Zur Teil-Umstellung auf E- Autos wurden folgende Daten mitgeteilt: so machen die Einsparungen beim Treibstoff mindestens 40 Prozent im Vergleich zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor aus. Die Ersparnis wurde mit 10.800 Euro pro Jahr beziffert. An Kfz-Steuer erspart man sich 10.080 Euro. 36 Tonnen pro Jahr beträgt die Einsparung an CO2. Das Land Kärnten verfügt über rund 300 öffentliche Ladepunkte und hat damit ein ausgezeichnetes Netz an Lademöglichkeiten. Zusätzlich werden die den Fahrzeugen zugestellten Stellplätze mit entsprechenden Wallboxen ausgestattet. Die Reichweiten der Fahrzeuge sollen bis zu 400 km betragen.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser/Büro LR Holub
Redaktion: Brunner/Rauber
Fotohinweis: LPD/Bauer


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.