News

LOKAL

B 111 Gailtal Straße: Nächtliche Totalsperre ab Montag in Birnbaum

12.05.2017
LR Köfer: Insgesamt werden 100.000 Euro investiert


Klagenfurt (LPD). Die B 111 Gailtal Straße muss ab Montag im Bereich zwischen Podlaniggraben und der Ortschaft Birnbaum aufgrund von Mauersanierungsarbeiten einer nächtlichen Totalsperre unterzogen werden. Dies teilt heute, Freitag, Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer mit. Die nächtliche Totalsperre, die bis Ende Mai andauert, wird ausschließlich im Zeitraum von 19:00 bis 05:00 Uhr für die Dauer von maximal zwei Stunden eingerichtet. Alle zwei Stunden wird der Verkehr durchgeschleust. Umleitung ist in diesem Bereich keine möglich.

"Durch eine Rutschung wurde die Gründung der Stützmauer im Podlaniggraben auf der B 111 Gailtal Straße teilweise freigelegt. Einzelne Blöcke haben sich um einige Zentimeter horizontal verschoben. Dadurch entstanden auch im Asphaltbereich Risse und eine Setzungsmulde. Zur Wiederherstellung der Standsicherheit der Stützmauer sind verankerte Konstruktionen im Kopf- und Gründungsbereich auszuführen. Weiters müssen talseitig der Stützmauer die Anbruchbereiche der Rutschung vor weiterer Erosion geschützt werden", erklärt Köfer und bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis, dass der genannte Bereich aus Sicherheitsgründen kurzfristig in der Nacht einer Totalsperre unterzogen werden muss.

Laut dem Straßenbaureferenten werden in das Bauvorhaben 100.000 Euro investiert. Während der Bauarbeiten, die bis 16. Juni 2017 andauern, wird der Bereich auf der B 111 Gailtal Straße halbseitig gesperrt und eine Wartepflicht bei Gegenverkehr eingerichtet.



Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Penz/Böhm