News

LOKAL

Weiterer freier Seezugang am Wörthersee eröffnet

14.05.2017
LH Kaiser: Kärnten schafft in Kürze weitere neue Seezugänge - Alle freien Zugänge werden auf Homepage des Landes aufgelistet

Klagenfurt (LPD). Neben dem beliebten Radlertreff Schamandra in der Gemeinde Krumpendorf wurde gestern, Samstag, von Landeshauptmann Peter Kaiser im Beisein von Krumenpendorf‘s Bürgermeisterin Hilde Gaggl und LAbg. Herwig Seiser ein weiterer neuer freier Seezugang eröffnet. Nach der Eröffnung des ersten freien Seezuganges am Wörthersee, zwischen den Schaukraftwerk Forstsee und dem Bad Saag im September 2016, und der Teixl Bucht auf der Süduferstraße ist ist dies nun der dritte freie Seezugang am Wörthersee.

"Die Kärntnerinnen und Kärntner haben ein Anrecht die Seen im Land zu nützen. Die Schaffung und Sicherung von öffentlichen Seezugängen ist eine unbezahlbare Werbung für Kärnten und erfolgt dort wo es sinnvoll ist und wo es keinen stört", betonte Kaiser. Der Landeshauptmann stellte auch klar, dass mit der Initiative keine neuen Badewiesen errichtet würden. "Freie Seegrundstücke werden immer weniger. Deswegen will das Land diese sicherstellen und damit Möglichkeiten schaffen für einen Sprung ins Wasser", so Kaiser.

Zudem verwies Kaiser darauf, dass alle neuen freien Seezugänge in Kürze auf der Homepage des Landes (www.ktn.gv.at) mit der entsprechenden Beschreibung aufgleistet sein werden. "Bei einem Klick auf https://gis.ktn.gv.at/leaflet/badeseen2017.htm hat man dann auch die entsprechende Beschreibung und den genauen Ort", so Kaiser.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: LPD/ Eggenberger