News

LOKAL

Österreichweite Aktion der Naturpark-Schulen am "Internationalen Tag der biologischen Vielfalt"

25.05.2017
LR Darmann: 500 Schülerinnen und Schüler im Naturpark Dobratsch und Naturpark Weißensee nahmen teil - Schwerpunktthema "Landschaften voller Flugkünstler"


Klagenfurt (LPD). Am "Internationalen Tag der biologischen Vielfalt" beteiligten sich Naturpark-Schulen aus ganz Österreich. Wie Naturparkreferent LR Gernot Darmann bekannt gibt, waren auch die Kärntner Naturparke Dobratsch und Weißensee mit rund 500 Schülern mit dabei. "Unsere Kärntner Naturparke Dobratsch und Weißensee haben das Thema ´Landschaften voller Flugkünstler´ bereits das ganze Schuljahr über mit den Naturpark-Schulen bearbeitet.

Der Aktionstag am 19. Mai stellte mit ca. 500 Schülerinnen und Schüler den Höhepunkt dieses Schwerpunktjahres dar. Die Begeisterung der Kinder für die Artenvielfalt in unseren Naturparken und die positiven Rückmeldungen der Lehrer sind eine Bestätigung für die Arbeit unserer Naturparke im Sinne der Kärntner Natur und unserer wunderschönen Heimat", freut sich Landesrat Gernot Darmann.

Der Schutz und Erhalt der auch als Biodiversität bezeichneten biologischen Vielfalt ist ein wesentliches Thema in den Naturparken. In diesem Sinne setzten heuer die Österreichischen Naturpark-Schulen auf Initiative des Verbandes der Naturparke Österreichs (VNÖ) erstmals ein gemeinsames Zeichen zum "Internationalen Tag der biologischen Vielfalt". Alle Naturpark-Schulen in ganz Österreich wurden zur Teilnahme an einer bundesweiten Aktion unter dem Motto "Landschaften voller Flugkünstler" eingeladen. Der Aufruf stieß auf Anhieb auf große Resonanz. Rund 4000 Kinder aus ganz Österreich befassten sich mit der Biodiversität und den Flugkünstlern aus der Tier- und Pflanzenwelt ihres Naturparkes.

Die Naturpark-Schule Weißensee und die Naturpark-Partner Schule Zlan im Naturpark Weißensee veranstalteten beim Weißensee-Westufer in Techendorf eine Bienenlehrpfad-Exkursion mit rund 100 Schülern. Der Naturpark Dobratsch präsentierte an diesem Tag einen Stationenbetrieb im Warmbad Villach mit ca. 13 Stationen, bei dem rund 400 Schulkinder der Naturpark-Region spannende Informationen zu den Themen Insekten, Vögeln, Fledermäusen und Pflanzen erhielten.

In Österreich gibt es in der Woche der Artenvielfalt, die rund um den Internationalen Tag der biologischen Vielfalt von 19.-28. Mai 2017 stattfindet, ein buntes Programm mit Hunderten Veranstaltungen und Aktionen.


Rückfragehinweis: Büro LR Darmann
Redaktion: Elmar Aichbichler/Brunner
Fotohinweis: Büro LR Darmann