News

LOKAL

Verleihung von Landes- und Bundesauszeichnungen

29.05.2017
Persönlichkeiten wurden für herausragende Leistungen und Engagement geehrt - Landeswappen für Klagenfurter Firma Allmetall Aluminium und Stahlbau


Klagenfurt (LPD). "Im Prunksaal der Kärntner Landesregierung werden heute Menschen in den Mittelpunkt gestellt, die im Rahmen ihrer Tätigkeit für Kärnten und Österreich Großartiges geleistet haben", sagte heute, Montag, Landeshauptmann Peter Kaiser im Rahmen der Ehrenzeichen- und Berufstitelverleihung im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung. Vergeben wurden Bundes- und Landesauszeichnungen sowie Berufstitel. Die Firma Allmetall Aluminium- und Stahlbau Gesellschaft m.b.H. aus Klagenfurt erhielt das Recht zur Führung des Kärntner Landeswappens.

Kaiser, der die Ehrungen gemeinsam mit seinen Stellvertreterinnen Beate Prettner und Gaby Schaunig sowie Landesrat Rolf Holub vornahm, betonte, dass dies eine schöne Gelegenheit sei, verdienstvolle Menschen vor den Vorhang zu holen.

"Es ist eine Verpflichtung des Landes, offiziell Danke zu sagen für Großartiges und Herausragendes, aber daran auch die Bitte zu knüpfen, so weiter zu tun und Ihr Wissen weiter zu geben", betonte der Landeshauptmann. Die Breite der Gesellschaft sowie wichtige Positionen und Leistungen seien hier vertreten. Unter anderem exzellente Unternehmer, die für sich und ihre Firma, aber auch für das Land Wertschöpfung bringen würden. Oder auch Traditionsträger, die viele Veranstaltungen mit ihrem Beisein aufwerten würden. Geehrt würden auch Menschen aus den Bereichen Medizin, Bildung, Soziales und Administration, unterstrich der Landeshauptmann.

Es sei unsere Hauptaufgabe dem Land und seinen Menschen Zukunft zu geben, sagte der Landeshauptmann in Bezug auf die Bewältigung von Altlasten der vergangenen turbulenten Zeiten. "Wir stehen heute am Beginn einer entscheidenden Woche, denn am kommenden Donnerstag wird mit der neuen Landesverfassung das Ende der Konzentrationsregierung eingeleitet, der Proporz wird abgeschafft." Das soll zu einer Attraktivierung der Demokratie führen und die Teilhabe der Bevölkerung stärken. "Wir haben uns innerhalb Österreichs, der Bundesländer und der Alpen-Adria-Region mit unseren Stärken gut positioniert, aber werden auch weiter an unseren Schwächen arbeiten, um der Jugend eine Zukunft zu geben", so Kaiser.

"Es ist nicht die Selbstverständlichkeit, die Ihrem Tun innewohnt, sondern der Wunsch für das Land und seine Menschen etwas zu leisten. Ich freue mich, dass Sie auf unserer Seite stehen", betonte der Landeshauptmann.

Stimmungsvoll umrahmt wurde die Feierstunde von dem Frauenterzett, Kärntner Triologie, mit Doris Ozwirk, Karoline Hecher und Cornelia Markatsch. Unter den zahlreichen Gästen waren die Landtagspräsidenten Reinhart Rohr und Rudolf Schober sowie Landesamtsdirektor Dieter Platzer und sein Stellvertreter Markus Matschek. Weiters Landesschulratspräsident Rudolf Altersberger, Abteilungsleiterin Gerhild Hubmann und Stefan Sandrieser, Vorsitzender des Zentralausschusses für Allgemeinbildende Pflichtschulen.

Die Liste der Geehrten
Großes Ehrenzeichen des Landes Kärnten
Fritz Kuchler, Unternehmer, Klagenfurt am WS
Monika Maier, ehem. Geschäftsführerin Dachverband Selbsthilfe Kärnten

Ehrenzeichen des Landes Kärnten
Vzlt. Gerfried Bürger, Militärkommando Kärnten
Jean-Luc Lenoble, Unternehmer, Feldkirchen
Rosemarie Münzer, Bund Österr. Faschingsgilden (BÖF)

Kärntner Lorbeer in Gold mit Brillanten
Norbert Zlöbl, Funktionär ÖKB Rangersdorf

Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst
Eduard Mahlknecht, Diözesankonservator u. Leiter der "Schatzkammer Gurk"

Berufstitel "Medizinalrat"
Ulrich Ertl, Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Magdalensberg
Michael Weber, Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Klagenfurt

Berufstitel "Hofrat/Hofrätin"
Direktor Gerhard Hopfgartner, BG/BRG Europagymnasium Klagenfurt
FI Birgit Leitner, LSR für Kärnten

Berufstitel "Regierungsrat"
Alfred Dutzler, Landesbediensteter, Abt. 5
Günther Stasny, Landesbediensteter, Abt. 3
Wolfgang Weghofer, Landesbediensteter, Abt. 1
Johann Winkler, Landesbediensteter, BH Feldkirchen

Berufstitel "Oberstudienrat/Oberstudienrätin"
Roswitha Dorfer, BRG und BORG Klagenfurt
Friedrich Eisenwagen, HTBLVA Villach
Marion Ertl-Kronlechner, HBLA f. w. Berufe Wolfsberg
Reingard Gratzer-Krapf, BG Tanzenberg
Ingrid Hofstätter-Vallant, HBLA f. w. Berufe Wolfsberg
Gerhard Kucher, HTBLA Klagenfurt Mössingerstraße
Alois Kollmitzer, HTBLA Klagenfurt, Mössingerstraße
Franz Leitner, BG/BRG Klagenfurt Mössingerstraße
Walter Petritsch, HTBLVA Villach
Margit Poms, HBLA f. w. Berufe Wolfsberg
Klaus Sadovnik, BG/BRG Klagenfurt Lerchenfeldstraße
Christine Schönegger-Tscheliessnig, HBLA f.w. Berufe St. Veit/Glan
Dietlinde Schratt, BG/BRG Klagenfurt Mössingerstraße
Heimo-Karl Senger, BG/BRG Villach St. Martiner Straße
Rainer Soos, BG/BRG Villach St. Martiner Straße
Franz Wilfan, BG/BRG Klagenfurt Lerchenfeldstraße

Berufstitel "Oberschulrätin"
Roswitha Innerkofler, HBLA f. w. Berufe Wolfsberg
Elvira Toff, HBLA f. w. Berufe St. Veit/Glan

Berufstitel "Schulrätin/Schulrat"
Martha Baurecht, NMS Ferlach
Rosemarie Bodner, Bildungszentrum Metnitz
Helmut Fitzko, NMS Villach-Völkendorf
Monika Höggerl, NMS Ferlach
Renate Künster, NMS Villach-Völkendorf
Gerda Pirolt, VS Völkermarkt-Stadt
Dagmar Sucher, NMS Althofen


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser, LHStv.in Prettner, LHStv.in Schaunig, LR Holub
Redaktion: Ulli Sternig
Foto: LPD/fritzpress