News

LOKAL

Kärntner Landeswappen für Elektro Kalt GmbH

10.06.2017
LH Kaiser gratulierte Viktringer Firma zu 40-jähriger Erfolgsgeschichte - Top-Adresse für Elektro-Technik


Klagenfurt (LPD). Ist der Kunde zufrieden, sind wir es auch. Getreu diesem Motto betreut die Viktringer Elektro Kalt GmbH seit mittlerweile 40 Jahren Häuslbauer, Gewerbe- und Industriekunden. Gestern, Freitag, erhielt die Firma von Landeshauptmann Peter Kaiser das Recht zur Führung des Kärntner Landeswappen verliehen.

Der Landeshauptmann gratulierte dem Unternehmen zu seiner Erfolgsgeschichte als starker, zukunftsorientierter Betrieb. "Die Elektro Kalt GmbH ist ein wirtschaftlich sehr erfolgreiches Haus in Klagenfurt und eine der Topadressen für Elektro-Technik in ganz Kärnten", sagte der Landeshauptmann. Stillstand sei ein Fremdwort für die Firma, deren Blick stets in die Zukunft gerichtet sei. "Das Recht, das Kärntner Landeswappen offiziell führen zu dürfen, ist eine besondere und verdiente Auszeichnung für die Elektro Kalt GmbH", betonte Kaiser und gratulierte Firmenchef Armin Kalt und seinem engagierten Team.

Der mittlerweile in zweiter Generation geführte Familienbetrieb Elektro Kalt wurde 1976 gegründet. Aus dem Zwei-Mann-Betrieb entwickelte sich eine Firma mit 20 Mitarbeitern. Seit 2006 führt der Sohn des Gründers, Armin Kalt, die Firma. In diesem Jahr wurde außerdem aus dem Einzelbetrieb eine Gesellschaft. Die Vergrößerung des Firmenareals auf 500 Quadratmeter im Jahr 2008 trug dem stetigen Wachstum des Unternehmens Rechnung.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Ulli Sternig
Foto: Büro LH Kaiser