News

POLITIK

Kärnten am "Austrian World Summit" in Wien

20.06.2017
LR Holub: Volle Unterstützung der "R20"-Klimaschutzinitiative von Arnold Schwarzenegger - Kärnten ist europäische Vorbildregion bei erneuerbaren Energien und Dekarbonisierung


Klagenfurt (LPD). "R20", die Klimaschutzinitiative von Arnold Schwarzenegger, hält heute, Dienstag, den "Austrian World Summit" in der Wiener Hofburg ab. Im Vordergrund stehen dabei Best-Practice-Beispiele von Städten und Regionen, um die insgesamt 17 "United Nations Sustainable Development Goals" (Ziele für eine nachhaltige Entwicklung) zu erreichen. Mit Umwelt- und Energiereferent LR Rolf Holub ist auch Kärnten am "Austrian World Summit" vertreten.

"Kärnten ist vor allem am Sektor der erneuerbaren Energieträger die Nummer 1 in Österreich und eine europäische Spitzenregion. Mit dem Einsatz von Wasserkraft, Photovoltaik und Biomasse erzeugt Kärnten bereits über 52 Prozent des Gesamtenergieverbrauches mit sauberen Energieträgern. Gerade der Photovoltaikbereich zeigt in Kärnten starkes Wachstum", so Holub. Sowohl mit dem Energiemasterplan als auch dem Mobilitätsmasterplan habe Kärnten umfassende Programme ausgearbeitet, die sich dem Klimaschutz und der Dekarbonisierung verschrieben haben. "Mit Kärnten hat Arnold Schwarzenegger einen verlässlichen Partner in seiner R-20-Initiative", so Holub.

Das Klimaschutzabkommen der Klimaschutzkonferenz von Paris werde von Kärnten jedenfalls weiterhin konsequent verfolgt. "Die Reduktion von Treibhausgas-Emissionen und die Begrenzung der Erderwärmung sind globale Ziele, die es für unsere nachkommenden Generationen zu verfolgen gilt. Der ‚Austrian World Summit‘ sendet heute ein wichtiges Signal an jene Entscheidungsträger, die glauben, der Klimawandel sei ‚Fake-News‘ und Klimaschutzbemühungen seien daher nicht notwendig", so Holub. Größere Bemühungen in Sachen Klimaschutz fordert er von der österreichischen Bundesregierung: "Es ist dringend an der Zeit, wie Kärnten mehr Mut im Klimaschutz zu beweisen und vor allem die Reform des Ökostromgesetzes endlich über die Bühne zu bringen."

Mit Bundespräsident Alexander van der Bellen, Bundeskanzler Christian Kern, Arnold Schwarzenegger, Laurent Fabius oder Li Yong sind zahlreiche hochkarätige und internationale Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Unternehmen, NGOs und akademischen Institutionen am "Austrian World Summit" vertreten. Dies sei auch für Kärnten eine ideale Gelegenheit, sich mit seiner Expertise einzubringen, informiert Holub im Rahmen der Veranstaltung, der selbst schon an den Klimakonferenzen in Peru und Paris mitgewirkt und auch im Rahmen der Präsidentschaft der ENCORE die europäischen Regionen für mehr Verantwortung im Bereich Klimaschutz und Klimawandelanpassung mobilisiert hat.



Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/Böhm