Presseaussendungen

WIRTSCHAFT

Kärntner Startups fliegen auf Hotspot Dublin

04.07.2017
LR Benger: Exportoffensive macht es möglich – Morgen, Mittwoch, heben Kärntner Startups nach Dublin, Irlands Brutstätte für kreative Köpfe, ab


Klagenfurt (LPD). Horizontaler Kräutergarten, multifunktionale Maschinen und eine Mix-and-Match-Einrichtung aus Containerwänden und Designermöbel: Eine Umgebung, in der sich Startups wohlfühlen. Genau dort, nämlich bei der Firma pixapo in der Postgarage, gaben heute, Dienstag, Wirtschaftsreferent LR Christian Benger, WK-Außenwirtschaftsleiter Meinrad Höfferer und Unternehmerin Anja Silberbauer den Startschuss für die morgige Start-up-Reise nach Dublin. Im Rahmen der Exportoffensive, die mit 500.000 Euro aus dem Wirtschaftsreferat und weiteren 500.000 Euro von der Wirtschaftskammer finanziert wird, wurde nun bereits zum dritten Mal eine solche Delegationsreise speziell für Start-ups organisiert.


„Wir schaffen mehrfachen Nutzen: Wir stärken die Exportstärke des Landes, wir forcieren unseren Start-up-Schwerpunkt und eröffnen unseren jungen Unternehmen die Welt“, fasste Benger die Ziele zusammen. Die Reise wäre ohne die Unterstützung des Landes und der WK nicht möglich. „Kärnten setzt verstärkt auf den Export als Wirtschaftssäule Nr. 1 in unserem Bundesland. Neben den klassischen Export-Unternehmen geht es immer mehr darum auch Startup-Betriebe und die Kreativwirtschaft aktiv im Export zu unterstützten“, bestätigte Höfferer.


Von 5. bis 7. Juli geht es für 40 Unternehmerinnen und Unternehmer nach Irland. Benger führt die Reise gemeinsam mit Marc Gfrerer, dem Vorsitzenden der Jungen Wirtschaft Kärnten an. „Wir eröffnen unseren Startups neue Chancen in einem der aufstrebenden Hotspots der europäischen Gründerszene. Die Gründer kennen keine Grenzen, deshalb machen wir sie mit diesen Reisen auf“, so Benger.


Auch heuer wieder dabei ist Anja Silberbauer, Geschäftsführerin von Harmony & Care. Die junge Unternehmerin hob die professionelle Organisation und das zwar intensive, aber spannende Programm hervor und betonte: „Startups brauchen für ihren Erfolg Kontakte, Vernetzung, internationalen Informationsaustausch, um wachsen zu können. Diese Delegationsreisen geben uns die Möglichkeit, nun den irischen Markt für Kärnten zu entdecken“. Immerhin wurde das Reiseziel weder von Kammer noch vom Land vorgegeben, sondern es hat die Community entschieden, welche Metropole für Kärnten interessant ist.


Höfferer strickte mit seinem Team wochenlang an dem perfekten Programm und legte dabei großen Wert darauf, dass jeder der mitreisenden Unternehmer von den Tagen in Dublin profitiert: „Auf unserer Agenda stehen sehr viele Termine, dennoch ist es wichtig, dass die Start-ups Möglichkeiten haben, Kontakte zu knüpfen. Dublin punktet mit einem extrem guten Netzwerk für Start-ups. Genau da sollen auch unsere Unternehmer anknüpfen und umsetzbare Projekte mit nach Hause nehmen können“, erklärte Benger.


Die Startup-Reise nach Dublin ist nicht der einzige Exportschwerpunkt, der heuer stark von den Kärntner Betrieben nachgefragt wird. „Wir beweisen unsere Exportfreundlichkeit zusätzlich durch den eingeführten Exportassistenten. Dieser wird ebenfalls aus der Exportmillion finanziert und erfreut sich großer Beliebtheit“, weiß der WK-Außenwirtschaftschef. Silberbauer bestätigte das, denn auch Harmony & Care will mit Hilfe eines Exportassistenten ambitionierte Ziele in anderen Ländern erreichen.


I N F O S DUBLIN: Mehr als 1.500 multinationale Unternehmen haben in Irland eine Produktions- oder Vertriebstochter und bilden mit irischen Firmen Cluster in den Sektoren Pharma und Biotech, Medizintechnik, Nahrungsmittel und Getränke, Finanzdienstleistungen und natürlich ICT. „Die Startup-Kultur in Irland in diesen Bereichen ist äußerst ausgeprägt. Immerhin werden den jungen Gründern in Irland rund 10 Mio. Euro zur Entwicklung von Technologielösungen zur Verfügung gestellt.


Durch Coworking Spaces, Business Incubators und Accelerators stehen den Start-ups Kapital und Mentoring zur Verfügung. In Dublin allein gibt es an die 1.200 Start-ups, über 30 Coworking Spaces, 15 Inkubatoren und acht Acceleratoren.


In vielen dieser Strukturen sind ausländische Startups aktiv, speziell aus den USA, Deutschland, Frankreich und Italien. Zurzeit entstehen überall in Irland Business Innovation Centers, die speziell auf Start-ups abzielen. In Dublin gibt es sogar einen eigenen Commissioner for Start-ups. Auch die in Irland ansässigen IT-Konzerne fördern die Start-up-Kultur: Mit dem Dell Centre for Entrepreneurs unterstützt das Technologieunternehmen irische Start-ups durch Hilfe bei der Finanzierung, Mentoring und der Bereitstellung von technischer Expertise und Infrastruktur. Ebenso in Irland aktiv ist das Google for Entrepreneurs Tech Hub Network und kooperiert dabei mit dem Tech Coworking Space Dogpatch Labs in den Dublin Docklands („Silicon Docks“).


Das Programm für die Reise umfasstdas Kennenlernen der Startup-Szene in Dublin, Gespräche mit lokalen Unternehmen, Behörden und Fachexperten. Betriebsbesuch bei IBM Ireland, Google Ireland, Microsoft Ireland, Besuch des Start-up Hubs/Inkubators DEN-Dogpatch LABS – einem Start-up Hub, der sich intensiv mit der Förderung von Start-ups in Irland beschäftigt, stehen im Speziellen am Programm.



Rückfragehinweis: Büro LR Benger, Wirtschaftskammer Kärnten, E-Mail: meinrad.hoefferer@wkk.or.at

Redaktion: Robitsch/Zeitlinger

Fotohinweis: WKK/Daniel Waschnig


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.