News

LOKAL

Großes Fest der Begegnung

09.07.2017
LH Kaiser und LR Benger besuchten 5. Piran Fest in Rückersdorf - Sittersdorf und Piran besiegelten offizielle Partnerschaft


Klagenfurt (LPD). Das Landgasthaus Mochoritsch lud heute, Sonntag, zum fünften Mal zum Piran-Fest nach Rückersdorf. Mit dabei seitens des Regierungskollegiums Landeshauptmann Peter Kaiser und Wirtschaftsreferent LR Christian Benger. Sie trafen unter anderem Pirans Bürgermeister Peter Bosmann und Sittersdorf Bürgermeister Jakob Strauß.


„Es freut mich, dass wie hier zum fünften Mal hier feiern, das auch Bürgermeister Bosmann zum fünften Mal hier ist und alle Anwesenden mit ihrer Treue zeigen, dass mit dem Miteinander und der Kulinarik auch Grenzen verschwinden“, betonte der Landeshauptmann. Er erinnerte daran, dass sich zwischen Sittersdorf und Piran in den letzten fünf Jahren viel getan habe. „Ich hatte die große Ehre heute live dabei sein zu dürfen, wie diese Partnerschaft zwischen zwei Orten, wie bei einer Ehe, vollzogen wurde. Wir gehören zusammen, wir sind zusammen wir feiern und essen zusammen“, gratulierte Kaiser.


„Wir erleben hier ein Miteinander und Freundschaft. Wenn man große Ziele hat, erreicht man diese. Hier wird miteinander gesprochen, die Hand gegeben, gearbeitet und genossen“, stellte Benger zur neuen grenzüberschreitenden Gemeindepartnerschaft fest.


Bosman zeigte sich erfreut, dass so viele Menschen gekommen seien, die auch unter dem Jahr nach Piran kämen. Positiv hob er auch die gute Zusammenarbeit mit Landeshauptmann Kaiser auf europäischer Ebene hervor.


Strauß dankte allen, auch der Familie Jernej für die Vorbereitungen des neuen Weges, den Süden Österreichs mit den Süden Slowenien zu realisieren. „Die Verbindung steht nicht nur auf den Papier sie wird gelebt“, so Strauß . Beide Kommunen pflegen seit fünf Jahren eine freundschaftliche Beziehung. Diese wurden heute nun zu einer offiziellen Partnerschaft ausgebaut. Ein erstes Arbeitsgespräch zur Ausarbeitung des Vertrages gab es bereits im Februar dieses Jahres in Piran.


Istrische Köstlichkeiten wie Branzin, Fuzi mit Sommertrüffel, und Grillspezialitäten aus der Peka, Spitzenweine und Musik zogen auch heute wieder zahlreiche Gäste aus Nah und Fern zum Fest der Begegnung an.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, Büro LR Benger

Redaktion: Michael Zeitlinger

Fotohinweis:LPD/Jannach