News

SPORT

Kanu: Felix Oschmautz Juniorenweltmeister und Mario Leitner U23-Vizeweltmeister

21.07.2017
Sportreferent LH Kaiser gratuliert den beiden Kärntner Kanuten


Klagenfurt (LPD). In Bratislava, Slowakei gehen gerade die ICF Junioren & U23 Weltmeisterschaften im Kanu-Slalom über die Bühne. Kärnten konnte dabei heute, Freitag, einen doppelten Erfolg verbuchen: Felix Oschmautz (Kajakverein Klagenfurt) wurde Juniorenweltmeister und Mario Leitner (KC Glanegg) U23-Vizeweltmeister. Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser gratuliert den beiden Kanuten herzlich zu diesem unvergleichlichen Erfolg.

"Ein weiterer großartiger Tag für den Kärntner Sport mit Medaillen zu Lande und zu Wasser", meinte der Landeshauptmann stolz und meinte dabei neben den Erfolgen von Oschmautz und Leitner auch die U20-EM-Bronzemedaille der Siebenkämpferin Sarah Lagger. "Kärnten wird von unseren Sportlerinnen und Sportlern bei Bewerben rund um die Welt großartig, erfolgreich und sehr sympathisch repräsentiert. Ein herzliches Dankeschön dafür", so Kaiser.

Morgen, Samstag, gilt es dann, den Kärntnerinnen Lisa Leitner, Antonia Oschmautz und Nina Weratschnig kräftig die Daumen zu drücken.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm