Presseaussendungen

LOKAL

Forschung: Kärnten in der Spitzenklasse im Bereich Sensorik und Leistungselektronik

24.07.2017
BK Kern, BM Leichtfried, LH Kaiser und LHStv.in Schaunig: "Kärnten wird Österreich gemeinsam mit Steiermark und Oberösterreich zur Weltspitze im Bereich Mikroelektronik führen"


Klagenfurt (LPD). Ein Spitzenforschungszentrum von Weltruf mit Kärntner Beteiligung wurde heute, Montag, in Wien von Bundeskanzler Christian Kern, Infrastrukturminister Jörg Leichtfried, Landeshauptmann Peter Kaiser, LHStv.in Gaby Schaunig, Oberösterreichs LHStv. Michael Strugl, der steirischen Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Sabine Herlitschka, Vizepräsidentin des Fachverbandes für Forschung Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI), präsentiert. Insgesamt werden rund 280 Millionen Euro in das Projekt investiert, das die heimischen Kompetenzen der Mikroelektronik bündelt. Villach wird im Rahmen von Silicon Austria zum Kompetenzzentrum für Mikroelektronik in den Bereichen Sensorik, Sensorsysteme und Leistungselektronik aufsteigen. Entscheidender Teil der neuen Silicon Austria Labs wird die Carinthian Tech Research (CTR).

"Die Aufgabe der Politik ist es die Voraussetzungen dafür zu schaffen, das Österreich in 10 Jahren im Bereich Mikroelektronik an der Spitze Europas steht. Wenn wir in Zukunft ein erfolgreicher Standort sein wollen, müssen wir uns ganz besonders auf unsere Stärken konzentrieren. Mit diesem Spitzenforschungszentrum stellen wir auch in Zukunft den Führungsanspruch im Mikroelektroniksektor. Silicon Austria ist ein Paradebeispiel für erfolgreiche Zusammenarbeit", erklärte BK Kern.

"Mikroelektronik durchzieht alle Lebensbereiche: unsere Autos, das Handy, sogar elektronische Zahnbürsten. Mit dem neuen Forschungszentrum Silicon Austria sorgen wir dafür, dass "Mikroelektronik Made in Austria" eine Weltmarke wird. Was die Schweiz bei den Uhren ist, wird Österreich mit Mikroelektronik", so Infrastrukturminister Jörg Leichtfried.

Landeshauptmann Peter Kaiser freute sich, dass Kärnten mit der zweitgrößten Stadt, Villach, neben Graz und Linz, als Standort ausgewählt wurde. "Die bereits in der Draustadt etablierte Forschung im Bereich Sensorik könnte mehr als verdoppelt werden", stellt Kaiser in Aussicht. Neben Leitbetrieben wie Infineon, sollen auch Klein- und Mittelbetriebe davon profitieren. "Insgesamt stärken wir den Wirtschaftsstandort Kärnten und wollen mit unseren großartigen Partnern zu den Weltmarktführern aufsteigen", so der Landeshauptmann.

Wichtig sei auch die Stärkung der heimischen, regionalen Zulieferindustrie, die sich im Bereich Mikroelektronik und Reinraumtechnik bereits heute im internationalen Spitzenfeld bewege.
"Wenn man an Kärnten denkt, fallen einem gleich die klaren Seen und der Tourismus ein. Kärnten ist aber ein Industrieland. Gerade in den jüngsten Statistiken entwickeln wir uns gut. Im Bereich der Beschäftigung gab es nun den meisten Zuwachs bei Forschung, gefolgt von Maschinenbau", erklärte Schaunig. Nach der Gründung des Silicon Alps Cluster wäre die Beteiligung bei Silicon Austria der logische nächste Schritt gewesen. "Kärnten ist ein Industriestandort mit großer Lebensqualität, das interessante Jobs und perfektes Lebensumfeld miteinander kombiniert", warb Schaunig für das südlichste Bundesland.

"Die Bündelung ist eine große Chance für ein kleines Land. Und gerade der Bereich der Elektronik wurde von Seiten der EU als Schlüsselindustrie für die Zukunft ausgewählt, der Bereich wird als Systemrelevant eingestuft. Silicon Austria befähigt unser Land den wirklich Großen der Branche auf Augenhöhe zu begegnen. Dies wirkt sich positiv auf den Arbeitsmarkt aus", meinte Herlitschka. Eibinger-Miedl wies darauf hin, dass die Steiermark die Zusammenarbeit in vielen Bereichen vorlebe. "Wir sind Vorreiter bei der Clusterbildung, nur durch die Ressourcenbündelung werden wir am Weltmarkt sichtbar", so die Landesrätin.

"Es freut mich bei dem Forschungsprojekt mit dem Bundesland Oberösterreich dabei zu sein. Wir müssen die Forschung und Entwicklung zusammenführen, um die kritische Masse zu erreichen und so zur Weltspitze zu kommen", meinte Strugl.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser/LHStv.in Schaunig
Redaktion: Gerd A. Kurath
Fotos: LPD/Sucher


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.