News

LOKAL

Vier neue Kärntner Zivilingenieure angelobt

27.07.2017
LR Darmann vereidigt drei Architekten und einen Vermessungstechniker


Klagenfurt (LPD). Den Eid, nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln und die Standesregeln einzuhalten, legten kürzlich die Architekten Sonja Hohengasser, Jürgen Philipp Wirnsberger, Andreas Jaklin und Gernot Kraschl (Vermessungswesen und Geoinformation) vor LR Gernot Darmann ab. Er wies auf den hohen Stellenwert der Architekten und Ingenieurkonsulenten in unserem Gemeinwesen hin. Als "staatlich befugte und beeidete" ZiviltechnikerInnen sind sie berechtigt, in ihrem jeweiligen Fachbereich öffentliche Urkunden auszustellen. Ein besonderer Status, für den sie eine langjährige Ausbildung absolvierten: Dem einschlägigen Studium an einer Universität oder Fachhochschule folgten eine dreijährige Berufspraxis und die anspruchsvolle Prüfung zum Ziviltechniker.

Der Vereidung wohnten auch der Vizepräsident der Kammer der Ziviltechniker für Steiermark und Kärnten, Architekt Reinhard Hohenwarter, Helmut Wackenreuther, stellvertretender Vorsitzender der Sektion Zivilingenieure und Stephan Guzely von der Abteilung 7 der Kärntner Landesregierung bei.



Rückfragehinweis: Büro LR Darmann
Redaktion: Jost/Stirn