News

LOKAL

Rundwandern um den Dobratsch mit dem ORF Kärnten

28.07.2017
LH Kaiser bei Filmpräsentation in Klosterruine Arnoldstein


Klagenfurt (LPD). Im Rahmen von "Erlebnis Österreich" wird am Sonntag, 6. August, um 16.30 Uhr in ORF 2 eine Produktion des ORF-Landesstudios Kärnten ausgestrahlt. "Rundwanderweg um den Dobratsch - Höhepunkte am Fuße des Berges" stellt den 74 Kilometer langen, facettenreichen Weitwanderweg vor. Die Vorabpräsentation des Filmes fand gestern, Donnerstag, in der Klosterruine Arnoldstein, also mit direktem, wunderschönen Blick auf den Dobratsch statt. Auch Landeshauptmann Peter Kaiser war unter den Premierenzuschauern.

Kaiser gratulierte dem ORF Kärnten mit Landesdirektorin Karin Bernhard, dem Produktionsteam um Redakteurin Barbara Altersberger und dem Naturpark Dobratsch zum gelungenen Film. Er strich die Regionalität als Erfolgsfaktor des ORF Kärnten hervor und verwies auf das 15-Jahr-Jubiläum des Naturparks Dobratsch. "Am Dobratsch schafft man einen Mehrwert, indem man auf Schutz, Bildung, Erholung und die Regionalentwicklung setzt. Das Naturpark-Konzept wird von Jung und Alt, Institutionen und Betrieben in den vier Naturparkgemeinden, in der gesamten Region mit großem Engagement getragen", so Kaiser. Das spiegle sich auch im filmisch porträtierten "Tourismus-Highlight" Dobratsch-Rundwanderweg wider. Der Landeshauptmann hat sich vorgenommen, den Weg auch selbst in Angriff zu nehmen.

Im Film erwandern Alexandra Schaschl und Hans Abuja vom Naturpark Dobratsch die Attraktionen rund um den für die ganze Familie geeigneten, in vier Etappen angelegten Weg. Zu den Wegbegleitern zählen Zeugnisse aus 3000 Jahren Geschichte, idyllische Orte, eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten, imposante Naturlandschaften sowie Höhlen und Stollengänge. Kulinarische Köstlichkeiten aus der Gailtaler Region versprechen eine genussvolle Stärkung. Die Wanderung gegen den Uhrzeigersinn kann am gut beschilderten Weg alleine unternommen werden oder mit einem Naturpark-Ranger. Alle Etappenorte sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Unter den Anwesenden waren aus den Naturparkgemeinden Bürgermeister Erich Kessler (Arnoldstein), Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner (Villach), Bürgermeister Alfred Altersberger (Nötsch) und Bürgermeister Christian Hecher (Bad Bleiberg). Ebenfalls dabei: Naturpark-Manager Robert Heuberger und Terra Mystica-Geschäftsführer Michael Grafenauer.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: Büro LH Kaiser