News

LOKAL

Unwetter sorgten für Behinderungen auf Kärntner Straßen

08.08.2017
LR Köfer: Großer Dank an alle Einsatzkräfte - Aufräum- und Reinigungsarbeiten in vollem Gange


Klagenfurt (LPD). Starke Unwetter mit heftigen Regenfällen, Murenabgänge und Felsstürze haben am Sonntag einige Kärntner Straßen beeinträchtigt. Wie Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer heute, Dienstag, bilanziert, wurden die Bereiche St. Veit/Glan, Friesach und Feldkirchen als erste erwischt, die L 81 Zeltschacher Straße musste gesperrt werden. Die B 93 Gurktaler Straße, die L 62 Metznitztal Straße, die L 67 Wimitzer Straße sowie die L 65 Hochrindlstraße sind durch umfallende Bäume, Strommasten und Hangrutschungen teilweise nur eingeengt befahrbar. Die sintflutartigen Regenfälle haben auf der B 92 Görtschitztal Straße bei Km 17.000 Geröllmassen angeschwemmt und die L 91 Klippitztörl Straße bei Km 24.200 durch umgestürzte Bäume eingeschränkt.

"In der jüngeren Vergangenheit haben Unwetterfronten unser Land vor große Herausforderungen gestellt, Gewitter, Starkregen und örtliche Überflutungen sorgten wieder für hunderte Alarme bei den Feuerwehren und Straßenmeistereien", erklärt Köfer und bedankt sich bei allen Einsatzkräften für ihre Arbeit und ihren Einsatz. Die Aufräum- und Reinigungsarbeiten sind in vollem Gange und werden noch einige Tage in Anspruch nehmen.



Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Pircer-Weitzer/Böhm