News

SPORT

Zwei Europameistertitel und eine Bronzemedaille für junge Kärntner Kickboxer

11.09.2017
LH Kaiser gratuliert Anesa Trle, Raphael Wassertheurer und Selina Kattnig


Klagenfurt (LPD). Bei der WAKO Junioren-Europameisterschaft in Skopje, Mazedonien haben zwei junge Kärntner Kickboxer Goldmedaillen geholt. Raphael Wassertheurer wurde Europameister im „Pointfight U19 männlich -84kg“ und Anesa Trle im „Pointfight U16 weiblich -65kg“. Zudem gewann die Kärntnerin Selina Kattnig mit dem U19 Nationalteam die Bronzemedaille im „Pointfight“. Alle drei kommen vom WKC Sportunion Velden. Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser gratuliert herzlich.


„Ich bin sehr stolz auf Raphael, Anesa und Selina. Kärnten wird von unseren Sportlerinnen und Sportlern bei Bewerben rund um die Welt großartig, erfolgreich und sehr sympathisch repräsentiert. Ein herzliches Dankeschön dafür“, meinte der Landeshauptmann.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser

Redaktion: Markus Böhm