News

LOKAL

Kärntner JUGEND.mobil-Ticket: Wohin du willst, wann du willst, so oft du willst

15.09.2017
LR Holub: Mit JUGEND.mobil-Ticket genießen Schüler und Lehrlinge auch heuer uneingeschränkte Mobilität in Kärnten - Freifahrausweis kann auf Smartphone-App geladen werden


Klagenfurt (LPD). Auch in diesem Schuljahr erfreut sich das JUGEND.mobil-Ticket der Kärntner Linien großer Beliebtheit, erklärt Verkehrsreferent Rolf Holub heute, Freitag. "Im vergangenen Schuljahr kauften 10.800 Jugendliche das Ticket und können damit das ganze Jahr mehr mobile Freiheit und Unabhängigkeit genießen. Ich bin guter Dinge, dass wir diese Rekordzahl im neuen Schuljahr sogar noch überbieten werden", meinte er. Unter dem Motto "Wohin du willst, wann du willst, so oft du willst" können sämtliche Verbindungen der Kärntner Linien für 103 Euro uneingeschränkt benutzt werden.

"Jeder Schüler und Lehrling kann das JUGEND.mobil-Ticket zusätzlich zu seinem bestehenden Freifahrtausweis beantragen und erhält damit ein kärntenweites Freifahrt-Upgrade. Das Ticket ist ein wichtiger Baustein des Kärntner Mobilitätsmasterplans, der voll auf eine umwelt- und klimafreundliche Mobilität setzt", so der Verkehrsreferent. Wer Schüler oder Lehrling sowie unter 24 Jahre alt ist und seinen Hauptwohnsitz oder seine Schule bzw. seinen Lehrbetrieb in Kärnten hat, ist für das JUGEND.mobil-Ticket anspruchsberechtigt. Unter www.kaerntner-linien.at/jugendmobilticket kann der Antrag für ein Ticket ganz einfach gestellt werden.

Holub weist zudem auf ein ganz besonderes Service hin, das seit letztem Schuljahr angeboten wird. Der klassische Freifahrtausweis in Form einer Plastikkarte kann durch die Smartphone-App der Kärntner Linien ersetzt werden. "Sie umfasst drei Funktionen - Ausweis, Freifahrtausweis und JUGEND.mobil-Ticket - und ist gerade für Jugendliche eine praktische Alternative zu den klassischen Ausweisen und Tickets", so Holub.



Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/Böhm