Presseaussendungen

LOKAL

Bildungshaus Tainach: Hochkarätige, interdisziplinäre Tagung zum Thema "Alte und neue Minderheiten"

06.10.2017
LH Kaiser befasste sich in seiner Eröffnungsrede mit Rolle des Bildungshauses und der sozialen Minderheiten, der Migrationswelle und dem Integrationsleitbild des Landes


Klagenfurt (LPD ). In Rahmen einer Tagung im Bildungshaus Sodalitas in Tainach wurde heute, Freitag, das Thema "Alte und Neue Minderheiten, Integration Recht und Politik" behandelt und diskutiert. Die Tagung stellte die Frage, welche bewährten Instrumente sich zum Schutz neuer Minderheiten nutzen lassen und an welchen Stellen effektiver Minderheitenschutz weiter zu denken ist, um seine Funktionen in immer pluralistischeren Gesellschaften noch effektiv zu erfüllen. Seitens des Regierungskollegiums hielt Landeshauptmann Peter Kaiser die Eröffnungsrede.

Dem Bildungshaus dankte der Landeshauptmann für seine Arbeit. "Das Haus leistet unverzichtbare Denk- und Nachdenkarbeit im Land, ungeachtet dessen, was opportun war bzw. ist. Es ist und war eine jener Institutionen, über die in den letzten Jahren viel postuliert wurde, das damals wie konkrete Utopie aussah. Einiges wäre in diesem Land nicht geschehen, wenn es das Haus Sodalitas nicht gegeben hätte", so Kaiser.

Das heurige Tagungsthema ist für den Landehauptmann der Beginn eines Dialogs und Polylogs bis hin zur 100-Jahr Feier der Volksabstimmung bzw. zur Landesausstellung im Jahr 2020. "Mit ihm soll und wird eine fruchtbare Diskussion über die Vergangenheit, aber auch über die Zukunft der nächsten hundert Jahre eingeleitet.

In Bezug auf das Thema "Alte und Neue Minderheiten", also auch die Migration, sei es notwendiger denn je, darüber nachzudenken, denn derzeit stehe man dieser in der EU ohnmächtig gegenüber, "Es gibt ein Konglomerat von präzisen, neuen Herausforderungen, die sich auch durch neu entstehende Minderheiten ergeben", sagte der Landeshauptmann. Nicht vergessen dürfe man die sozialen Minderheiten im Land. "Durch die unterschiedlichen Mindestsicherungen in den Bundesländern wurde sie degradiert", stellte Kaiser unmissverständlich fest.

Zur Frage der Anerkennung bzw. Autonomie und Selbstständigkeit von Minderheiten erwähnte der Landeshauptmann Katalonien und Schottland. "In Spanien spürt man die Ohnmacht zwischen dem Nationalstaat und der Region und Schottland steht durch den Brexit vor neuen Herausforderungen. Das sind Entwicklungen, die zeigen, dass man mit den Rechtssinn allein keine Lösungen mehr finden wird", so Kaiser. Der Landeshauptmann verhehlte auch nicht, dass die Migrationsbewegung der Jahre 2015/16 Österreich überfordert habe, aber nicht die NGO’s.

Als positives Beispiel von gelebter Internationalität erwähnte Kaiser das Klagenfurter Universitätsviertel. "Am Anfang jedes Studienjahres wird es internationaler. Von 11.500 Studenten, sind bereits 2.000 nicht aus Österreich", teilte er mit.

In Bezug auf die Integration erwähnte der Landeshauptmann, dass man sich seitens des Landes dazu bekenne und damit einhergehende Maßnahmen aktiv fördere. "Seit dem Jahr 2014 wurde mit NGO’s und Experten das Integrationsleitbild erstellt. Wir haben Anteile aus anderen Bundesländern übernommen und es mit den kirchlichen Institutionen, NGO’s und Arbeitsgruppen erarbeitet", so Kaiser. Dass es nicht überall auf Zustimmung stoße, verhehlte Kaiser nicht. "Ich negiere das nicht und das wird von mir auch nicht kritisiert". Von den derzeit 561.000 Einwohnern im Land haben 66.000 (12,5 Prozent) einen Migrationshintergrund.

Im Bildungshaus Sodalitas wird es im Hinblick auf das Jubiläumsjahr der Kärntner Volksabstimmung von 2017 bis 2020 jedes Jahr spezielle Tagungen, Konferenzen und Symposien geben. Der übergreifende Titel der Reihe und der Leitgedanke lauten: "gemeinsam 2020 skupno" bzw. "Vergangenheit - Gegenwart - Zukunft. Über das Erbe der Geschichte im Heute".

Laut Sodalitas Bildungsreferent Martin Pandel sollen in diesen drei Jahren Politiker, Vertreter beider Volksgruppen und Historiker kommen, Die Themen für die Jahre 2018, 2019 und 2020 wurden bereits fixiert. 2018 folgt "Grenzen/Meje", 2019 wird über "Mehrheiten -Minderheiten - Verschiedenheiten - Gemeinsamkeiten/Večine -manjšine- različnosti - skupne točke" diskutiert und 2020 lautet das Thema "Dialog und Identität/Dialog in identiteta". Die Tagungen 2018 und 2020 werden simultan in beiden Landessprachen übersetzt.

Der Eröffnung wohnten auch Botschafter Valentin Inzko und der slowenische Generalskonsul in Kärnten, Milan Predan, bei.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: LPD/Peter Just


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.