News

LOKAL

Premiere für mobile TV-Nachrichten des Landes Kärnten

18.10.2017
LH Kaiser präsentiert heute mit dem Landespressedienst die erste aktuelle kärnten.tv90-Sendung für Facebook und Internet - 10. Oktober -Feier-Live erreichte 46.000 Menschen weltweit


Klagenfurt (LPD). Die Informationswege des Landes sind ab sofort noch effektiver und führen direkt zu den im Land lebenden Menschen und Auslandskärntnern gleichermaßen. Rund 46.000 Menschen erreichte das Live-Video von den 10. Oktober-Feierlichkeiten des Amtes der Landesregierung auf facebook.com/landkärnten 15.000 Personen weltweit verfolgten die Feier tatsächlich live oder sahen sich das Video danach an.

"Wir hatten Zuseher aus Australien, den USA und Großbritannien dabei. Unsere Intention war es immer neben den Kärntnerinnen und Kärntnern im Land auch Auslandskärntnerinnen und Kärntner zu erreichen", freut sich Landeshauptmann Peter Kaiser. Nun wird das Engagement des Landes bei den elektronischen Medien ausgebaut. Gestern, Dienstag, am Abend feierte die erste Nachrichtenfernsehsendung des Landes, kärnten.tv90, im Internet Premiere. Die Sendung verschafft den Menschen einen Überblick über die Arbeit in der Landesregierung und ist auf facebook.com/landkärnten, kärnten.tv und ktn.gv.at abrufbar.

"Das neue Format wird ab sofort 14-tägig immer Dienstagnachmittag in 90 Sekunden über die wichtigsten Themen aus der Landesregierung berichten. Die Plattform steht allen Regierungsmitgliedern zur Verfügung", führt Kaiser aus. Das Design wurde für Handy´s als Hochformat und für Desktop quer gemeinsam mit der Klagenfurter Firma Uppercut entwickelt. Sowohl kärnten.tv als auch kärnten.tv90 werden zu 100 Prozent in Kärnten produziert. "Wir haben damit eine der modernsten Kommunikationsstellen Österreichs geschaffen, die sowohl analog als auch elektronisch transparent über die Arbeit in der Landesregierung berichtet", so Kaiser.

Mit der Premiere des mobilen Nachrichtenformates kärnten.tv90 ist die Umsetzung des Kommunikationskonzeptes abgeschlossen, welches neben Facebook auch die Kommunikationskanäle kärnten.magazin, die Homepage www.ktn.gv.at , www.kaernten.tv und die App "News aus Kärnten" umfasst, die für Android-Betriebssysteme (Samsung, etc.) und auch über IOS (Apple) gratis downloadbar ist.

"Wir sind in der Kommunikationsgegenwart angekommen und für die Zukunft gut gerüstet, wir dürfen stolz sein. Damit können wir unsere Aufgabe, die Menschen im Land umfassend zu informieren, bestens erfüllen. Unser Team hat gute Arbeit geleistet", so Gerd Kurath, Leiter des für die Umsetzung verantwortlichen Pressedienstes.

I N F O: https://www.facebook.com/landkaernten/, www.kaernten.tv und www.ktn.gv.at



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, Landespressedienst
Redaktion: Gerd Kurath
Fotohinweis: LPD