Presseaussendungen

LOKAL

Großes Interesse am Tablet Teacher Day 2017

18.10.2017
LH Kaiser: Heutige Tag ist logische und konsequente Fortsetzung unserer Digitalisierungsbemühungen - Wir müssen aktiver Teil der Entwicklung und Umsetzung werden


Klagenfurt (LPD). Digitales Lernen stand heute, Mittwoch, beim "Tablet Teacher Day 2017" an der Pädagogischen Hochschule im Mittelpunkt. Großes Interesse gab es an den vielen unterschiedlichen Workshops, die Keynote von Ingo Stein befasste sich mit der Einführung von Tablets im Unterricht als Katalysator für die Schulentwicklung.

"Dieser heutige Tag ist die logische und konsequente Fortsetzung unserer Digitalisierungsbemühungen", sagte Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser. Es seien Aspekte zur weiteren gesellschaftlichen Entwicklung mit hereinzunehmen. "Was bedeutet dies für den Lernraum Schule und Universität, was für die gestaltende Planung? Werden ‚Working Groups‘ auch in der Schule wichtig und was bedeutet das fürs Unterrichten?", so der Bildungsreferent. Es gebe also eine Fülle von Fragen, die abzuarbeiten seien. "Wir stehen vor großen Herausforderungen und es geht darum, aktiver Teil der Entwicklung und Umsetzung zu werden." Es warte viel Arbeit und positive Beispielgebung. "Ich wünsche gutes Gelingen, richten Sie ihre Perspektive nach vorne", meinte Kaiser.

"Wir stehen vor weiteren massiven Veränderungen, die auch den Bereich des Lernens und Lehrens betreffen", betonte Walter Waldner, Vizerektor der Pädagogischen Hochschule. Er verwies auf die Bedeutung des Codings. "Programmieren ist eine wichtige Kompetenz, es fördert die Kreativität und macht Spaß, was wiederum neurobiologisch bestätigt, die beste Voraussetzung für nachhaltiges Lernen ist", so der Vizerektor.

Die Moderation übernahm Peter Harrich, Leiter am Institut für Medienpädagogik und Informationstechnologien. Er freute sich über das rege Interesse am "Tablet Teacher Day 2017", der in Kooperation mit Apple Education Österreich durchgeführt wird. Unter den vielen Anwesenden waren auch Marlies Krainz-Dürr, Rektorin der Pädagogischen Hochschule und Ronald Tremmel, Geschäftsführer von Apple Education Österreich.

Ingo Stein - er unterrichtet an der Neuen Mittelschule Koppstraße in Wien - sprach in seiner Keynote über die Einführung von Tablets im Unterricht als Katalysator für die Schulentwicklung. Er ist geprüft in den Fächern Mathematik, Physik/Chemie und Informatik und ist Apple Education Trainer. Die Workshops hielten neben Ingo Stein auch Klaus-Jürgen Spätauf, Josef Buchner, Erwin Höferer und Christian Aberger.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Ulli Sternig
Fotohinweis: LPD/Helge Bauer


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.