News

LOKAL

Diex wird Energie-Tankstelle

19.10.2017
LR Benger: Tourismusstrategie Umsetzung: Neuinszenierung von Diex – Energietanken am Südhang der Saualpe – Land unterstützt Investition


Klagenfurt (LPD). Im Zuge der Umsetzung der Tourismusstrategie wurde für die Gemeinden Kärntens ein eigener Fördertopf ins Leben gerufen. Der sogenannte Berg/Rad/See-Topf unterstützt die Gemeinden dabei, touristische Infrastruktur zu entwickeln oder bestehende Infrastruktur neu zu inszenieren. Dabei gibt es klare Kriterien: es muss Besonderes entstehen. „Durchschnitt bringt uns nicht weiter. Wir haben so viele Rohdiamanten, die mit dieser Förderung und unter dem Dach der Tourismusstrategie geschliffen werden können und über die Gemeindegrenzen hinaus glänzen“, zeichnet LR Christian Benger ein Bild.


Und unter diesem Aspekt wird auch der sonnigste Ort Kärntens neu inszeniert. Diex ist bekannt für seine Sonnentage, wird von Einheimischen wie Gästen gerne besucht, weil auch viele Wanderungen von diesem Ort aus weiter auf die Saualpe führen. Nun setzt man auf eine hochwertige Berg- und Wanderinfrastruktur, die die südliche Atmosphäre und Gelassenheit wie in der Tourismusstrategie vorgesehen, erlebbar machen soll. „Wandern am Südhang der Saualpe“ heißt das Projekt konkret, das auch mit der Tourismusregion Klopeiner See – Südkärnten abgestimmt wurde.


Leitsysteme für Wanderer, Radfahrer und Reiter sowie ein Guiding Konzept für Pilger werden geschaffen, der Startplatz ist der Hauptort Diex. Von dort aus werden entlang der Wege Sonnen- und Wohlfühlplätze geschaffen mit markanten Aussichtspunkten. In Diex kreuzen sich zudem der Marienpilgerweg und der Hemmapilgerweg und die Dichte von 5 Wehrkirchen auf engstem Raum ist einzigartig in Europa. Damit soll Diex auch für die Weitwanderer und Pilger eine neue Bedeutung erlangen. Konkret werden der Sapotnigofenweg, der Zauberkogelweg und der Abstimmungswanderweg neu inszeniert und investiert die Gemeinde rund 60.000 Euro, 25.000 Euro davon fließen aus dem Berg/Rad/See-Topf.


„Die Natur genießen, die Kulinarik schätzen und Kulturerbe entdecken, sind die Leitmotive in diesem Projekt, so wie es auch die Tourismusstrategie vorsieht und wie die Gästetrends es bestätigen“, so Benger. Zahlreiche Wasserquellen ergänzen das Naturerlebnis. Unter dem Motto Sonne-Sanftheit-Ruhe-Spiritualität soll Diex zur neuen Energie-Tankstelle für Einheimische und Gäste werden.



Rückfragehinweis: Büro LR Benger

Redaktion: Gerlind Robitsch