News

LOKAL

500 Jahre Klagenfurt: Schüler lernen ihre Landeshauptstadt kennen

09.11.2017
LH Kaiser, Bürgermeisterin Mathiaschitz: Schüler können sich mit Unterrichts- und Informationsmaterialien optimal auf Jubiläumsjahr vorbereiten - 13 kostenlose Veranstaltungen für Schulen


Klagenfurt (LPD). Im Stadtsenatssaal des Klagenfurter Rathauses präsentierten heute, Donnerstag, Bildungsreferent LH Peter Kaiser und Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz die Schulaktion "Klagenfurt 500 - Schülerinnen und Schüler lernen die Landeshauptstadt kennen".

Der Landeshauptmann begrüßte die Initiative, neu aufbereitete Unterrichtsmaterialien und Informationstexte für den Sachunterricht der dritten und vierten Schulstufe bzw. Veranstaltungen und Ausstellungen allen Schulen kostenlos zur Verfügung zu stellen. "Jede bzw. jeder Kärntner Schulpflichtige sollte so früh es geht die Landeshauptstadt kennenlernen und an einer Klassenfahrt teilnehmen. Aus diesem Grund wird die Aktion, ebenso wie Wienschulfahrten bzw. der Besuch von EU-Einrichtungen, auch von mir unterstützt", stellte er fest. Von seiner Seite als Bildungsreferent werde alles getan, dass möglichste viele Pflichtschüler des Landes die Chance haben, Klagenfurt im nächsten Jahr näher kennen zu lernen. "Mit den eigenen Schulführungen können alle viel aus der Geschichte mitnehmen", betonte er.

Ein klares Ja gab es von seiner Seite auch für die neu adaptierten Unterrichtsmaterialien bzw. Informationstexte. "Sie sind wertvoll und sollen im Pflichtschulwesen weitergeführt werden."

Mathiaschitz betonte, dass es der Stadt gemeinsam mit dem Land ein großes Anliegen sei, die Geschichte der Landeshauptstadt mittels zahlreicher kostenloser Aktivitäten und Veranstaltungen zu vermitteln. Explizit hob sie die interaktive Mitmach-Ausstellung "Erlebnis-Zeitreise Klagenfurt", sie ist auf Kinder und Jugendliche von 6 bis 19 Jahren abgestimmt, die Lesungen im Musil Haus, die Aktivitäten der Educational-Labs im Lakeside Park und den bereits gestarteten Aufsatzwettbewerb der Kultur Abteilung hervor.

Die Bürgermeisterin bedankte sich bei Volksschullehrerin Barbara Grilz von der VS Festung für die Bearbeitung und Neugestaltung der Klagenfurt-Unterrichtsbroschüre. "Sie wird ab heute kostenlos an alle Klagenfurter Schulen geliefert bzw. seitens des Landesschulrates an alle Kärntner Pflichtschulen", so das Stadtoberhaupt. Nach der Festveranstaltung am 22. April würden die Veranstaltungen bzw. Ausstellungen richtig los gehen und ein spannendes Jahr für Klagenfurt garantieren.

Kurze Statements gaben auch der Leiter der Schulabteilung im Magistrat Klagenfurt, Thomas Valent, Martin Widrich von Jugend Aktiv und die stellvertretenden Obfrau des Vereins "die kaernten-guide", Sandra Weratschnig, ab. Valent ist überzeugt, dass die Tagesreisen sicher spannend sein werden. Widrich gab bekannt, dass man mit allen Schulen in Kontakt treten werde und wenn gewünscht auch individuelle Programme anbieten werde. Weratschnig betonte, dass man die Erfahrungen der letzten zwölf Jahre bei Stadtführungen in die kindergerechten Führungen für die Schulklassen einfließen lassen werde.

I N F O: Alle Unterrichtsmaterialien können kostenlos auf www.klagenfurt.at/500 heruntergeladen werden.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser, Büro Bgm.in Mathiaschitz
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: LPD/Peter Just