News

LOKAL

Talenteschmiede lädt zum Festkonzert

22.11.2017
LH Kaiser: Seit drei Jahren bildet Orchesterakademie Kärnten junge Musikerinnen und Musiker aus - Am Sonntag wird die Erfolgsgeschichte im Konzerthaus gefeiert


Klagenfurt (LPD). Regionale, nachhaltige und hochqualifizierte Ausbildung von Kindern und Jugendlichen stehen bei der Orchesterakademie Kärnten nun schon seit drei Jahren im Mittelpunkt. Eine Erfolgsgeschichte, die am kommenden Sonntag, 26. November, im Rahmen eines Festkonzertes gefeiert werden soll. Eine Kostprobe ihres musikalischen Könnens geben ab 16 Uhr im Konzerthaus Klagenfurt die Jugendsinfonieorchester Oberkärnten und Unterkärnten.

"Die Zielgruppe der Orchesterakademie Kärnten sind 12- bis 18-Jährige, denen wir eine fundierte Ausbildung zukommen lassen", sagte Musikschulreferent LH Peter Kaiser, der mit der Akademie bewiesen sieht, "dass Kärnten nicht nur ein Land der Sänger, sondern auch ein Orchesterland ist." Gleichzeitig werden vorhandene Synergien in neuen Strukturen zusammengefasst und damit jungen Leuten, die sich der Musik verschrieben haben, eine Perspektive geboten.

Die Akademie ist ein Projekt des Musikvereins Kärnten und den Musikschulen des Landes in Zusammenarbeit mit der Carinthischen Musikakademie Ossiach. Die zusätzliche Ausbildung ist für die Musizierenden kostenlos - die Mittel bringt das Land Kärnten auf.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn