News

LOKAL

Wettbewerbe der Kunstturnerinnen und -turner in Sporthalle Waidmannsdorf

26.11.2017
LH Kaiser gratuliert den Sportlerinnen und Sportlern und dankt dem KTC Klagenfurt für das große Engagement - Turnsport weiter forcieren


Klagenfurt (LPD). Der 22. Alpen Adria Cup und der 8. Internationale Kids Cup im Kunstturnen werden an diesem Wochenende in der Sporthalle Waidmannsdorf ausgetragen. Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser nützte am Samstagabend die Gelegenheit, die jungen Sportlerinnen und Sportlern im Rahmen der Siegerehrung zu gratulieren und überreichte ihnen gemeinsam mit der Obfrau des Kunstturnclubs (KTC) Klagenfurt DI Irina Hasenöhrl die Preise. Hasenöhrl ist auch Präsidentin des Kärntner Fachverbandes für Turnen.

Der Landeshauptmann dankte alle Verantwortlichen und Unterstützern des Vereins und des Fachverbandes. Als Sportreferent freue er sich über diese bestens organisierten Wettbewerbe und über alle Sportlerinnen und Sportler dieser Sportart, die ständiges Training und höchste Disziplin erfordert. Turnen ist die ideale Grundlage für jede Sportart, gibt Turnen doch Kraft und Bewegung für ein langes Leben. "Es ist unser Ziel, den Turnsport gemeinsam mit
Eltern, Vereinen und dem Fachverband weiterzuentwickeln", sagte Kaiser. "Dem KTC-Team sowie allen Förderern des Vereins gebührt größter Dank".

Bei der international etablierten Veranstaltung zeigen an die 150 Kunstturnerinnen und -turnier aus Österreich, Ungarn, Slowenien, Deutschland, und Kroatien ihr Können. Der Landeshauptmann wies auf das breitgefächerte Sportangebot Kärntens sowie auf die ausgezeichnete Nachwuchsarbeit in vielen Vereinen hin. Kärnten biete dank des professionellen Einsatzes des Olympiazentrum Kärnten, seiner Sportleistungszentren und seiner aktiven Sportvereine bzw. deren Funktionäre allen Sportlerinnen und Sportlern ein optimales Trainingsumfeld.

Nähere Infos: www.ktc-klagenfurt.at; E-Mail: office@ktc-klagenfurt.at



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Brunner
Foto: LPD/Jannach