News

POLITIK

Kärntner Welt-Literat Peter Handke erhält Landesorden in Gold

01.12.2017
LH Kaiser wird in kommender Regierungssitzung entsprechenden Antrag zur Beschlussfassung vorlegen


Klagenfurt (LPD). Der Kärntner Literat Peter Handke soll nun doch den Kärntner Landesorden in Gold bekommen. Wie Landeshauptmann Peter Kaiser heute, Freitag, ankündigt, werde er in der kommenden Regierungssitzung am Dienstag dem Regierungskollegium einen entsprechenden Antrag zur Beschlussfassung vorlegen.

"Der Landesorden in Gold ist eine würdige Auszeichnung für Peter Handke. Als Literat von Weltformat, regt er mit seinen beeindruckenden Texten nicht nur immer wieder zum Nachdenken und zur kritischen Selbstreflexion - auch der Politik - an, er sorgt darüber hinaus dafür, dass unser Bundesland international positive Schlagzeilen schreibt", so Kaiser. Es sei ihm, Kaiser, nach den Missverständnissen rund um die Art der Auszeichnung - ursprünglich hätte Handke aufgrund der bis dahin geltenden Regelungen der Landesorden in Silber verliehen werden sollen - ein persönliches Anliegen gewesen, die Regelungen zu adaptieren und auf einen zeitgemäßen Stand zu bringen.

"Ich bin froh, dass wir für Peter Handke jetzt am Dienstag, einen Tag vor seinem 75. Geburtstag, die höchste Landesauszeichnung beschließen können", so Kaiser.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Sternig