Presseaussendungen

LOKAL

Heeresleistungszentrum Kärnten - Home of Spitzensport

07.12.2017
LH Kaiser besuchte Heeres-Leistungssportzentrum im Bundessport- & Freizeitzentrum Faaker See - Lob für Bundesheer als starken und verlässlichen Partner


Klagenfurt (LPD). "Jedem Ende wohnt ein neuer Anfang inne", sagte gestern, Mittwoch, Sportreferent LH Peter Kaiser tröstend bei der sehr berührenden Verabschiedung verdienter Heeressportlerinnen und Heeressportler im Bundessport- & Freizeitzentrum Faaker See. Im Rahmen eines Besuchs des Heeres-Leistungssportzentrums (HLSZ) durch den Landeshauptmann erhielten Lara Vadlau, Florian Berg, Alexander Gehbauer und Niko Resch so eine würdige Bühne für ihren Abschied nach ihrer Abrüstung am 30. November 2017.

"Das Land Kärnten schätzt das Bundesheer als starken und verlässlichen Partner", sagte der Landeshauptmann. Es gebe den Sportlerinnen und Sportlern Struktur, Verlässlichkeit und Sicherheit. "Das menschliche Miteinander und die optimale Zusammenarbeit in Kärnten bringen exzellente Leistungen hervor", so Kaiser. Über das Projekt "Heeressport 300", initiiert von Verteidigungs- und Sportminister Hans Peter Doskozil, sei es gelungen, dem Spitzensport eine gewisse Breite zu geben. "Das Sportkonzept 2030 soll in Kärnten viele positive Entwicklungen nachhaltig absichern und einige gravierende Änderungen bringen", informierte der Sportreferent. Es werde auch die Spitzensportförderung betreffen, um Spitzenleistungen künftig abzusichern. "Ich möchte mich bei jeder einzelnen Sportlerin und bei jedem einzelnen Sportler bedanken, Ihr seid Vorbilder für viele Menschen und besonders für Jugendliche", sagte der Landeshauptmann.

"Der Besuch des Landeshauptmanns ist eine besondere Wertschätzung für uns sowie alle Sportlerinnen und Sportler", hob HLSZ-Chef Andreas Lindner hervor. An einem der schönsten Plätze Kärntens sei das HLSZ Gast im Bundessport- & Freizeitzentrum Faaker See. "Es gibt kaum etwas Vergleichbares in ganz Österreich", meinte Lindner und erklärte, dass das Bundesheer mit zehn Heeresleistungszentren die größte Sportfördereinrichtung Österreichs sei.

"Wir bieten den Sportlern bei kompletter sozialer Absicherung und anschließender Berufsförderung volle Konzentration auf den Sport." Das HLSZ Faak sei das jüngste Zentrum, implementiert im Jahr 2000 und habe mit sechs Sportlern begonnen. "Heute haben wir 35 Sportler auch aus anderen Bundesländern und seit kurzem eine Para-Sportlerin", betonte Lindner, der auch auf die großartige Infrastruktur in Kärnten verwies. So beispielsweise die Alpenarena Villach oder die Trainingsanlage für Freeskier und Snowboarder am Baggersee in Föderlach.

Besonderer Dank ging an Militärkommandant Gitschthaler, LH Kaiser und BM Doskozil für ihre große Unterstützung. "Minister Doskozil hat unglaublich viel bewirkt für die Heeresleistungszentren und den Spitzensport, er machte Dinge möglich, die vorher undenkbar schienen", so Lindner.

"Die Abteilung für Heeressport ist im Sportministerium angesiedelt und damit in eine umfassende Sportstrategie integriert. Diese wird in Abstimmung zwischen der Sportsektion und der Bundessport GmbH erstellt", erklärte der dafür Verantwortliche, Oberst Christian Krammer, das Projekt "Heeressport 300". Ein wichtiger Punkt sei die duale Ausbildung, denn nur zwei Prozent könnten von ihrem Sport leben. "Das zeigt die Notwendigkeit der begleitenden Ausbildung während der sportlichen Tätigkeit."

"Wir sind stolz darauf, Partner des Bundesheeres zu sein und dass österreichische und Kärntner Sportler hier die Basis für ihre großartigen Erfolge finden", sagte Karlheinz Linninger, Direktor des Bundessport- & Freizeitzentrums Faaker See. Das Unternehmen der Bundes Sport GmbH habe als kleine Firma angefangen und sich mittlerweile zu einem der größten Tourismusbetriebe der Region entwickelt. "Im heurigen Jahr hatten wir 31.750 Nächtigungen", so Linninger.

Unter den zahlreichen Anwesenden waren Anton Beretzky, im Sportministerium für die strategischen Ausrichtung des Heeressports zuständig, Militärkommandant Oberst Walter Gitschthaler, Obstlt. Ralf Gigacher, Landessportdirektor Arno Arthofer, vom Olympiazentrum Kärnten Walter Reichel (sportlicher Leiter) und Kevin Haselsberger (Trainingswissenschaft und Leistungsdiagnostik). Weiters die Sportlerinnen und Sportler Conny Hütter und Christian Walder (Skirennlauf), Hanno Douschan und Marco Ladner (Snowboard), Lisa Leitner, Felix Oschmautz, Mario Leitner, Mathias Weger, Nadine und Nina Weratschnig (Kanu), Philipp Orter, Martin Fritz, Mika Vermeulen und Thomas Jöbstl (Nordische Kombination), Stefan Heincz (Bogensport), Samuel Baumgartner (Freestyle) und Junioren-Rad-Weltmeister Felix Gall sowie die Para-Dressurreiterin Julia Sciancalepore.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Ulli Sternig
Foto: LPD/Oskar Höher


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.