News

LOKAL

Aktuelle Schneefälle: Straßenmeistereien sind seit 24 Stunden im Einsatz

02.02.2018
LR Köfer appelliert, Fahrverhältnisse an die Winterbedingungen anzupassen


Klagenfurt (LPD). Wie Straßenbaureferent Landesrat Gerhard Köfer heute, Freitag, mitteilt, seien die Straßenmeistereien in Kärnten aufgrund der starken Schneefälle seit den Nachtstunden im gesamten Landesgebiet im Streu- und Räumeinsatz. In vielen Regionen wie beispielsweise auf der B 90 Naßfeldstraße, der B 87 Kreuzberg Straße, der Windischen Höhe, dem Plöcken- und dem Wurzenpass, dem Klippitztörl und der Turracher Höhe sei bereits die Kettenpflicht aktiviert worden.

"Durch den schnellen und vorbildhaften Einsatz unserer Mitarbeiter der Straßenmeistereien, ist es auf unseren Landesstraßen zu keinen nennenswerten Behinderungen gekommen", freut sich Landesrat Köfer und appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, sich auf die regennassen bzw. teils mit Schnee bedeckten Fahrverhältnissen einzustellen, und ihr Fahrverhalten an die aktuelle Wettersituation anzupassen. Man dürfe die Situation nicht unterschätzen.

"Die Räumeinsätze werden mit circa 120 LKW und Unimogs durchgeführt. Bei solch extremen Witterungsverhältnissen können bis zu 1.000 Tonnen Salz und Sole verbraucht werden. Die Straßenbauabteilung des Landes Kärnten befindet sich in diesem Zusammenhang am letzten Stand der Technik", so der Straßenbaureferent.


Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Penz/Sternig