Presseaussendungen

LOKAL

Milchwirtschaft im Berggebiet absichern

02.02.2018
LR Benger: Transportkostenzuschuss für Milch-Bergbauern in Höhe von 500.000 Euro budgetiert


Klagenfurt (LPD). Der Milch-Preisverfall habe 2016 die kleinstrukturierte Milchwirtschaft in Kärnten massiv unter Druck gebracht, einige Betriebe bis hin zur Existenzgefährdung. Der Einkommensverlust habe im Schnitt 8.000 Euro pro Betrieb betragen. Bis heute habe sich der Preis nicht stabilisiert und liege noch immer unter dem Niveau von vor 2015 mit 40 Cent pro Kilogramm. Derzeit würden die Milchbauern 35,36 Cent pro Kilogramm bekommen. Betroffen seien hauptsächlich die Milchbauern im Berggebiet, wo sich rund 80 Prozent der heimischen Milch-Betriebe befinden würden. Dort würde der Preisverfall zur Überlebensfrage für die Familienbetriebe. „Die Milchwirtschaft ist die wesentlichste Einkommensgrundlage im Bergebiet. Die Bewirtschaftung muss sichergestellt werden. Nicht nur für die Betriebe alleine, denn durch sie wird die Kulturlandschaft für Tourismus und Freizeitwirtschaft erhalten“, erklärt Agrarreferent LR Christian Benger heute, Freitag.


Deshalb habe die Landesregierung schon 2016 auf Antrag von Benger als Nothilfe 500.000 Euro Transportkostenzuschuss beschlossen, den die Milchbauern in den benachteiligten Gebieten erhalten hätten. Dieser Transportkostenzuschuss sei auch für 2018 wieder budgetiert. Die Modalitäten für die Auszahlungen würden im Februar festgelegt, die Regierung soll den Zuschuss auch noch im Februar beschließen. „Wir müssen den Bergbauern Sicherheit und Stabilität geben“, begründet Benger den Zuschuss.


Die Kärntner kleinstrukturierten Familienbetriebe hätten zur Überproduktion, die den Preisverfall verursacht habe, auf Grund ihrer Betriebsgrößen nicht beigetragen. Die Milch-Mädchen-Rechnung der industriellen Produktionsstätten in Europa - mehr Kühe, mehr Milch, mehr Umsatz – habe laut Benger die heimische Milchwirtschaft im Berggebiet nahezu in den Abgrund gerissen. „Die Milch geht alle an. Die Existenzfrage der Familienbetriebe im ländlichen Raum betrifft die gesamte Gesellschaft“, betont Benger. Denn würden die Strukturen im ländlichen Raum wegfallen, gehe Lebensmittelproduktion und damit Wertschöpfung im Land verloren, würden Investitionen fehlen und die Kulturlandschaftspflege zurückgehen, was wiederum den Tourismus massiv betreffen würde.


Nicht nur direkte finanzielle Hilfen für die Milchbauern seien entscheidend. Die öffentlichen Einrichtungen im Land, wie Krankenhäuser, Pflegeheime, Schulen, könnten auch agieren. „Wer Steuergeld bekommt, muss heimische Lebensmittel kaufen. Das Bestbieter-Prinzip lässt das jetzt zu. Es kann nicht sein, dass unser Steuergeld ins Ausland abfließt, damit Billigmilch aus Massenproduktionen importiert wird“, so Benger.



Rückfragehinweis: Büro LR Benger

Redaktion: Robitsch/Sternig


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.