News

POLITIK

Alle Infos zur Landtagswahl

06.02.2018
LH Kaiser appelliert: Nutzen Sie am 4. März Ihr Wahlrecht - Info-Service des Landespressedienstes in "kärnten.magazin" und auf www.ktn.gv.at


Klagenfurt (LPD). Am 4. März wird in Kärnten ein neuer Landtag gewählt. Wer dabei wahlberechtigt ist, wie man per Wahlkarte wählt, wann der Vorwahltag ist und einiges mehr, wird auf der Homepage des Landes unter www.ktn.gv.at und in einem "Wahl Spezial" im gerade an die Haushalte gehenden Landesmagazin "kärnten.magazin" erklärt. Auf der Landeshomepage wird am 4. März ab 17 Uhr außerdem das vorläufige Wahlergebnis exklusiv veröffentlicht.

"Nutzen Sie am 4. März Ihr Wahlrecht. Demokratie, die Möglichkeit mitzubestimmen und mitzugestalten, sind ganz wesentliche und laufend zu verteidigende Errungenschaften unserer Gesellschaft", appelliert Landeshauptmann Peter Kaiser.

"Wir wollen den Menschen im Land ein Service und spannend aufbereitete Informationen zur Landtagswahl bieten, die ständig aktualisiert werden", erklärt der Leiter des Landespressedienstes, Gerd Kurath.

Bei der Kärntner Landtagswahl 2018 sind 434.053 Personen wahlberechtigt (Stand Ende Jänner 2018), davon sind 208.356 Männer und 225.697 Frauen. Vorwahltag ist der 23. Feber 2018. Wahlkarten können schriftlich bis 28. Feber und mündlich (persönlich) bis 1. März beantragt werden. Zu bettlägerigen Wählerinnen und Wählern kann eine "Fliegende Wahlkommission" ins Haus kommen.

Neben diesen und weiteren Informationen finden Sie auf den Sonderseiten des Landesmagazins und auf der Landeshomepage auch Experteninterviews. So geben Landesamtsdirektor Dieter Platzer und Gerhard Jesernig von der Landeswahlbehörde einen Einblick in den Ablauf der Wahl und denken über die Zukunft der Wahlen nach. Und Edmund Primosch erklärt als Leiter des Landesverfassungsdienstes, welche Neuerungen die neue Kärntner Landesverfassung nach der Landtagswahl mit sich bringt.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser; Landespressedienst
Redaktion: Markus Böhm