News

LOKAL

Schneeräumtrupps der Straßenmeistereien seit den Nachtstunden im Dauereinsatz

12.02.2018
LR Köfer: Lage ist angespannt, aber beherrschbar - Appell an Verkehrsteilnehmer, Fahrverhalten auf Schneebedingungen einzustellen


Klagenfurt (LPD). Wie Straßenbaulandesrat Gerhard Köfer heute, Montag, am Vormittag mitteilt, sind die Straßenmeistereien in Kärnten aufgrund des derzeit starken Schneefalls in ständiger Alarmbereitschaft. "Die Schneeräumtrupps der Straßenmeistereien sind bereits seit den Nachtstunden im Einsatz und mit der Schneeräumung beschäftigt. Derzeit ist die Lage aber beherrschbar", so Köfer.

Im Moment seien noch alle Bergstrecken mit Schneeketten befahrbar. Auch auf der B 85 Rosental Straße im Bereich zwischen der Abfahrt der A11 in Winkl und St. Oswald musste bis auf weiteres eine Schneekettenpflicht für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen angeordnet werden. In Unterkärnten sind die meisten Landesstraßen erschwert passierbar. Die Autobahnabfahrt Villach-Feistritz musste aufgrund mehrerer Unfälle gesperrt werden, Kraftfahrzeuge werden auf die B100 Drautal Straße umgeleitet.

"Ich appelliere an alle Verkehrsteilnehmer, ihr Fahrverhalten auf die Schneebedingungen einzustellen und die Fahrgeschwindigkeit anzupassen. Alle zur Verfügung stehenden Winterdienstfahrzeuge sind in ganz Kärnten im Einsatz, um Beeinträchtigungen auf unseren Landesstraßen so gering wie möglich zu halten", so Köfer.



Rückfragehinweis: Büro LR Köfer
Redaktion: Penz/Böhm