News

LOKAL

Erfolgreiche Lehrgangsteilnehmende aus Bereich der privaten zwei- und mehrsprachigen Kindergärten

15.02.2018
LH Kaiser überreichte Diplome bei Feierstunde im Bildungshaus Sodalitas


Klagenfurt (LPD). 13 Frauen und ein Mann aus dem Bereich der privaten zwei- und mehrsprachigen Kindergärten haben erfolgreich einen Ausbildungslehrgang zur/zum Kleinkindererzieher/in und Tagesmutter/-vater absolviert. Angeboten wurde er in Kooperation zwischen der "Arbeitsgemeinschaft privater zwei- und mehrsprachiger Kindergärten - Delovna skupnost privatnih dvo- in večjezičnih vrtcev", dem Institut für Bildung und Beratung (IBB) und dem Bildungshaus Sodalitas in Tainach. Gestern, Mittwoch, wurden von Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser feierlich die Diplome überreicht.

Kaiser begann seine Rede mit einem Zitat von Nelson Mandela: "Eine Gesellschaft offenbart sich nirgendwo deutlicher als in der Art und Weise, wie sie mit ihren Kindern umgeht." Der Landeshauptmann hob die gesellschaftliche Bedeutung der Elementarpädagogik hervor, aber auch das Recht aller Kinder - egal welchen Alters, ob aus Stadt oder Land, welcher Muttersprache - darauf, gleichwertig behandelt zu werden sowie die größte und beste Zuwendung zu erfahren. Daher habe er alle Bildungsagenden in einem Referat zusammengefasst. Jenen Pädagoginnen und Pädagogen, die mit unseren Jüngsten arbeiten, attestierte Kaiser eine besonders hohe Verantwortung. "In dieser am prägendsten Zeit geht es darum, die Lust am Lernen, Neugierde zu wecken und zu befriedigen. Es geht um Wissensvermittlung, Herzensbildung, Kreativität und auch die Digitalisierung", meinte er und hob vor allem auch die Bedeutung von Mehrsprachigkeit hervor. "Ich möchte, dass es unseren Kindern gut geht und daraus folgernd das Land eine gute Zukunft hat", betonte der Bildungsreferent.

Die erfolgreiche Kooperation bei diesem Ausbildungslehrgang hoben Jože Blajs von der "Arbeitsgemeinschaft privater zwei- und mehrsprachiger Kindergärten", IBB-Geschäftsführer Gerald Salzmann und Sodalitas-Bildungsreferent Daniel Sturm dankend hervor. Blajs meinte zudem, dass es wichtig sei, dass solche Lehrgänge auch in slowenischer Sprache stattfinden. Sodalitas-Rektor Jože Kopeinig nannte den Lehrgang ein weiteres Highlight in der Erwachsenenbildung.

Unter den Gästen bei der feierlichen Diplomübergabe war auch der slowenische Generalkonsul Milan Predan, der gestern seinen Geburtstag feierte. Der Landeshauptmann gratulierte ihm dazu herzlich.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm
Fotohinweis: LPD/fritzpress