News

SPORT

Matthias Mayer holt erneut Olympia-Gold

16.02.2018
LH Kaiser gratuliert - Kärnten ist stolz auf seinen Super G-Olympiasieger - Hinter den Erfolg steckt viel harte Arbeit


Klagenfurt (LPD). Der 27-jährige Afritzer Matthias Mayer gewann heute, Freitag, bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang Olympia-Gold im Super-G.

Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser gratulierte dem Olympiasieger. " Es ist unglaublich, wie professionell Matthias Mayer die Herausforderung nach dem Sturz im Kombinations-Slalom und den gestrigen Abfahrtlauf bewältigt hat und mit welcher Nervenstärke er zu seinem zweiten Olympiasieg fuhr. Im Namen aller Kärntnerinnen und Kärntner, als Sportreferent und Landeshauptmann gratuliere ich sehr herzlich. Kärnten ist stolz auf seinen zweifachen Olympiasieger", sagte Kaiser. Mit Mayer habe das Sportland Kärnten einen sympathischen Botschafter, der Werbung für Kärnten in der ganzen Welt mache.

Mayer hat sich am Freitag zum zweiten Mal zum Olympiasieger gekürt. Vier Jahre nach seinem Triumph in der Abfahrt von Sotschi gewann der 27-Jährige nun Super-G-Gold. Der Abfahrtsneunte vom Vortag verwies den Schweizer Beat Feuz um 0,13 Sekunden auf Rang zwei, Dritter wurde der Norweger Kjetil Jansrud (+0,18). Mit seinem Sieg trat der Afritzer auch in einen einen illustren Kreis ein. Nach Michaela Dorfmeister (Abfahrt und Super-G 2006) und Aksel Lund Svindal (Super-G 2010 und Abfahrt 2018) ist Mayer erst der dritte Skifahrer aller Zeiten, der Olympia-Gold in Abfahrt und Super-G gewinnen konnte.

I N F O: www.matthiasmayer.at



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger