News

LOKAL

Kärnten wird zur Bühne für Weltstars

19.02.2018
LH Kaiser gewinnt Leutgeb Entertainment Group für Kärnten - Riesen-Sensation, Weltstar Andrea Bocelli singt 2020 im Wörtherseestadion - Schon 2018 kommen WANDA - "Wollen auch der Jugend zeigen: Gemeinsam rocken wir Kärnten!"


Klagenfurt (LPD). "Weltstar Andrea Bocelli wird 2020, das Abschlusskonzert seiner Deutschland-Österreich-Schweiz-Tour in Kärnten, im Klagenfurter Wörtherseestadion, geben!" Diese musikalische Sensation präsentierte heute, Montag, Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser im Rahmen einer Pressekonferenz, die er gemeinsam mit Klagenfurts Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Klaus Leutgeb, von der Leutgeb Entertainment Group, im Wörtherseestadion gab. Und schon heuer, am 14. September, werden die Senkrechtstarter der Österreichischen Rockszene WANDA Kärntens Jugend und allen Junggebliebenen am Stadiongelände so richtig einheizen.

"Kärnten zur Bühne für Weltstars zu machen und vor allem auch unserer Jugend zu zeigen, dass Kärnten rockt, dass Kärnten auch jung, sexy und cool ist - genau das war mir nach den schwierigen letzten Jahren immer eine Herzensangelegenheit. Jetzt ist Kärnten wieder auf einem richtig guten Weg, es geht bergauf und überall spürt man den Aufschwung, die positive Stimmung. Deswegen ist es jetzt auch Zeit, dass wir gemeinsam Kärnten rocken", machte Kaiser deutlich. Vor allem der Auftritt Bocellis mit 150 Musikern auf einer 60 Meter-Bühne werde etwas Einmaliges und einzigartig. "Dass er Kärnten und Klagenfurt den Vorzug gegenüber anderen großen Städten gibt, ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Sensation", betont Kaiser, der allein aufgrund der Nähe viele tausend italienische Gäste zum Konzert und damit einen Turbo auch für den Kärntner Tourismus erwartet.

Möglich macht das Klaus Leutgeb, der die Stars der internationalen und der nationalen Musikszene nach Kärnten bringt - und das ohne Subvention seitens des Landes. Ausschlaggebend dafür sei laut Leutgeb das Engagement Kaisers. "Er hat uns mit seinem flammenden Plädoyer für Kärnten und für die Jugend sofort überzeugt. Deswegen sind wir gerne bereit ihn zu unterstützen und Kärnten, das ja wirklich harte Zeiten hinter sich hat, gemeinsam zu rocken. Das haben sich das Bundesland, die Bevölkerung, die Jugend und der Landeshauptmann verdient", unterstrich Leutgeb.

"Vor zwei Jahren ist es gelungen Rechtssicherheit rund um die Wörhtersee-Arena zu erzielen. Nun ist es endlich möglich das Stadion so zu nutzen, dass der Bevölkerung ein Mehrwert entsteht. Es freut mich, dass Klaus Leutgeb an unser Stadion und die Kärntner Musikfans glaubt und bis 2019 Wanda, Andrea Bocelli und Andrea Berg nach Klagenfurt bringt. Die Wörthersee-Arena ist mittlerweile als Multifunktionsarena über die Landesgrenzen bekannt", sagt Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz.

Kaiser ist überzeugt, dass diese Auftritte nicht nur die Kärntnerinnen und Kärntner sondern auch die Künstler begeistern werden. "Sie werden alle Vorzüge unseres Bundeslandes persönlich kennen lernen und ihre Eindrücke mit Sicherheit vor allem via social media in die Welt tragen. Das wird Kärnten einen zusätzlichen Mehrwert bringen, unser Bundesland bekannt machen und in der Hitliste nach ganz oben bringen!"

Neben Andrea Bocelli und WANDA wurde ja bereits auch mit Schlager-Queen Andrea Berg ein Kärnten-Auftritt fixiert (02. August 2019). Verhandlungen über weitere Auftritte ua mit dem französischen Star-DJ David Guetta, der einen schon fix vereinbarten Konzerttermin aus privaten Gründen im letzten Moment absagte, laufen.


Hand Outs PK Klagenfurt_1_pdg.pdf

Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Schäfermeier/Stirn
Fotohinweis: LPD/Just