News

POLITIK

Landtagswahl 2018: Diesen Freitag ist Vorwahltag

20.02.2018
LH Kaiser appelliert: Nutzen Sie Ihr Wahlrecht - LAD Platzer verweist auf wichtige Fristen zur Beantragung von Wahlkarte und "Fliegender Wahlkommission"


Klagenfurt (LPD). Kärnten wählt am 4. März einen neuen Landtag. Seine Stimme direkt im Wahllokal abgeben kann man aber bereits an diesem Freitag, 23. Feber. Am Vorwahltag ist in jeder Gemeinde für mindestens zwei Stunden ein Wahllokal geöffnet. Die Öffnungszeiten umfassen auch 18.00 bis 19.00 Uhr am Abend, um möglichst vielen Menschen die Wahl zu ermöglichen. Als Vorsitzender der Landeswahlbehörde macht Landesamtsdirektor Dieter Platzer außerdem auf die Wahlmöglichkeit per Wahlkarte und die "Fliegende Wahlkommission" aufmerksam: "Achtung, hier gibt es Fristen bei der Beantragung, die Sie nicht versäumen dürfen."

Landeshauptmann Peter Kaiser ist es auf jeden Fall wichtig, dass die Menschen wählen gehen. "Nutzen Sie Ihr Wahlrecht", appelliert er und betont, dass Demokratie sowie die Möglichkeit, mitzubestimmen und mitzugestalten, ganz wesentliche und laufend zu verteidigende Errungenschaften unserer Gesellschaft seien.

Wahlkarten für die Landtagswahl können in der Hauptwohnsitzgemeinde schriftlich bis Mittwoch, 28. Feber, und mündlich (persönlich) bis Donnerstag, 1. März, beantragt werden. Die Karte kann dann per Post (Briefwahl) an die jeweilige Bezirkswahlbehörde geschickt werden, oder man kommt damit persönlich am Wahltag in das Wahlkartenlokal einer beliebigen Kärntner Gemeinde. Wichtig: Wer die Wahlkarte verliert, bekommt keine neue ausgestellt und kann auch nicht mehr in seinem Wahllokal wählen. So vermeidet man, dass jemand seine Stimme zweimal abgibt.

Die "Fliegende Wahlkommission" kommt zu bettlägerigen Wählerinnen und Wählern ins Haus. Sie kann bis zum Mittwoch, 28. Feber, beantragt werden.

Bei der Kärntner Landtagswahl 2018 sind laut endgültigen Zahlen 434.121 Personen wahlberechtigt, davon sind 208.397 Männer und 225.724 Frauen.

Diese und weitere Informationen sowie Experteninterviews finden Sie auf der Homepage des Landes unter www.ktn.gv.at. Dort wird am 4. März ab 17 Uhr außerdem das vorläufige Wahlergebnis exklusiv veröffentlicht.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser; Landesamtsdirektion
Redaktion: Markus Böhm