Presseaussendungen

LOKAL

Wirtschaftsstandort Unterkärnten stärken

20.02.2018
BM Schramböck, LR Benger, WK und Mahle-Geschäftsführung bekennen sich zur Stärkung des Wirtschaftsraumes Unterkärnten - Letter of Intent unterschrieben


Klagenfurt (LPD). Einen Letter of Intent zur gemeinsamen Stärkung des Wirtschaftsraumes Unterkärnten haben gestern, Montag, Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck, LR Christian Benger, Rudolf Bredschneider von der WK und Thomas Berg, Geschäftsführer der Mahle GmbH. unterschrieben.

„Wir haben alle etwas gemeinsam: Wir wollen die Täler und Gemeinden stärken, wir wollen, dass die Wirtschaft wächst, wir wollen, dass der Raum Unterkärnten aufholt und dass neue Arbeitsplätze entstehen“, sagte Benger anlässlich der Unterzeichnung.


BM Schramböck erklärte in einer Pressekonferenz vor Ort bei Mahle, dass die Politik die Rahmenbedingungen zu schaffen habe, damit die Unternehmer wieder unternehmerisch tätig sein können. „Wir müssen mit Hausverstand ausmisten, Bürokratie abbauen und Gesetze wie Verordnungen abschaffen“, betonte Schramböck. Unter anderem nannte sie das Beispiel der Meldungen im Jahr, die ein Unternehmen an Behörden zu tätigen hat.


In ganz Österreich sind das 230 Millionen Meldungen, die Betriebe an unterschiedliche Behörden jedes Jahr machen müssen, zum Beispiel, ob ein Betriebs-Fahrzeug haben, wenn es um die KFZ-Steuer geht. Und das, obwohl die Fahrzeugdaten bei der Zulassungsstelle liegen, bis ein neues Fahrzeug angemeldet wird. Diese 230 Millionen Meldungen kosten den Betrieben und der Verwaltung 4,3 Milliarden Euro im Jahr. „Es muss besser werden, dafür haben wir zu sorgen“, so Schramböck.


Zudem sei der Breitbandausbau zu forcieren, damit die Digitalisierung von den Einmann-Betrieben über die Startups bis hin zu den Leitbetrieben funktioniert. „Da geht es um neue Jobs, die für unsere Kinder und Enkelkinder wichtig werden. Denn Digitalisierung verlangt hochqualifizierte Mitarbeiter“, erklärte die Ministerin.


Gerade ein Betrieb wie Mahle zeige, wie wichtig die technische Ausbildung sei und die Digitalisierung, damit Leitbetriebe und die KMU im Umfeld kommunizieren und mit einander arbeiten können, wie in St. Michael. Diese zu schaffen den Rahmenbedingungen seien auch der Inhalt des Letter of Intent, der die Grundlage und das klare Bekenntnis für die Stärkung des Wirtschaftsraumes Unterkärnten ist.


„Wir haben unseren Leitbetrieb in dieser Region – und Unterkärnten ist meine Heimat – zu stärken. Damit stärken wir auch die KMU in der Umgebung und sorgen dafür, dass sich junge Unternehmen ansiedeln“, so Benger. Über 6.000 Menschen pendeln von Unterkärnten aus in ein anderes Bundesland für einen Arbeitsplatz. „Wir müssen dafür sorgen, dass sie hier einen Job bekommen und wir müssen dafür sorgen, dass die Jungen wieder zurück kommen“, sagte Benger. Mi dem LOI soll das Versprechen der Politik und der Interessenvertretung dokumentiert sein, den Unterkärntner Raum zu stärken.


„Ein Schulterschluss wie dieser ist wichtig, um Standorte abzusichern. Neue Technologien und der Fachkräftemangel erfordern Schritte und Maßnahmen“, erklärte der GF von Mahle, Thomas Berg.

12.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gibt es im Bezirk Völkermarkt, 2.300 davon bei Mahle. Vor allem das Zusammenwirken mit den anderen Betrieben in der Region lobte der WK-Bezirksstellenobmann Rudolf Bredschneider. Auch er kennt die Bedürfnisse der Betriebe, der Breitbandausbau steht ganz oben auf der Liste, gefolgt vom Verladebahnhof Kühnsdorf, der Verbesserung des Straßennetzes, der Sicherung des Flughafens und dem Ausbau von Bildungsstätten, um der Abwanderung und dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken.



Rückfragehinweis: Büro LR Benger

Redaktion: Robitsch/Sternig

Foto: Büro LR Benger


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.