News

POLITIK

Landtagswahl: Regierungsgebäude wird zum "Haus der Medien"

23.02.2018
Über 300 Akkreditierte erwartet - Landespressedienst berichtet u.a. live auf Facebook - LH Kaiser appelliert: Nutzen Sie Ihr Wahlrecht


Klagenfurt (LPD). Am 4. März wählt Kärnten einen neuen Landtag -und das Regierungsgebäude am Arnulfplatz 1 wird kurzfristig zu einem "Haus der Medien". Über 300 Akkreditierte von Zeitungen, Magazinen, Radios, Fernsehen und aus der Politik werden erwartet. Wichtig: Zutritt zum Regierungsgebäude gibt es am Wahlsonntag nur mit namentlicher Akkreditierung. "Einen Einblick in dieses Geschehen gibt der Landespressedienst unter anderem mittels moderierten Live-Berichten auf Facebook (www.facebook.com/landkaernten), Pressefotos und Presseaussendungen", kündigt dessen Leiter Gerd Kurath an. Das vorläufige Wahlergebnis findet man ab 17.00 Uhr exklusiv auf der Landeshomepage www.ktn.gv.at. Auf ihr gibt es auch viele weitere Informationen rund um die Landtagswahl.

Landeshauptmann Peter Kaiser appelliert an die Kärntnerinnen und Kärntner, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen: "Demokratie sowie die Möglichkeit, mitzubestimmen und mitzugestalten, sind ganz wesentliche und laufend zu verteidigende Errungenschaften unserer Gesellschaft." Dem Landeshauptmann ist auch die umfassende und vielfältige Information der Bevölkerung über und rund um die Landtagswahl wichtig.

Auf www.ktn.gv.at gibt es daher Daten und Fakten sowie genaue Informationen zum Ablauf der Landtagswahl, zum Wählen per Wahlkarte oder vor der "Fliegenden Wahlkommission". Herunterladen kann man sich die sogenannten Kreiswahlvorschläge, auf denen alle Kandidatinnen und Kandidaten der vier Wahlkreise stehen. Außerdem gibt es Listen aller Wahllokale mit deren Öffnungszeiten. Experteninterviews zum Wahlablauf und zur Reform der Landesverfassung sind ebenfalls auf der Landeshomepage zu finden.

Wahlberechtigt sind bei der Kärntner Landtagswahl 2018 laut endgültigen Zahlen 434.121 Personen, davon sind 208.397 Männer und 225.724 Frauen. Wahlkarten können in der Hauptwohnsitzgemeinde schriftlich bis Mittwoch, 28. Feber, und mündlich (persönlich) bis Donnerstag, 1. März, beantragt werden. Die "Fliegende Wahlkommission" kommt zu bettlägerigen Wählerinnen und Wählern ins Haus. Sie kann bis zum Mittwoch, 28. Feber, beantragt werden.

Das vorläufige Ergebnis der Landtagswahl wird am 4. März 2018 ab 17.00 Uhr exklusiv auf www.ktn.gv.at veröffentlicht und laufend aktualisiert. Wichtiger Hinweis: Vor 17.00 Uhr dürfen keine Gemeinde- oder Zwischenergebnisse veröffentlicht werden. Das endgültige Ergebnis wird nach der Sitzung der Landeswahlbehörde voraussichtlich am Mittwoch oder Donnerstag (7. oder 8. März) vorliegen.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Markus Böhm