Presseaussendungen

LOKAL

Karnische Alpen sollen als UNESCO-Weltnaturerbe nominiert werden

26.02.2018
LR Holub: Erklärung des Landes ergeht an Welterbe-Komitee in Paris - Ausweisung bringt große Chancen für Kärnten und die Region mit sich


Klagenfurt (LPD). Die Nominierung des österreichischen Teils der Karnischen Alpen als Weltnaturerbe bei der UNESCO ist einen entscheidenden Schritt weiter. Dies teilte Umweltreferent Rolf Holub heute, Montag, im Rahmen einer Pressekonferenz mit. Die offizielle Interessensbekundungserklärung werde in den nächsten Tagen an das Welterbe-Komitee in Paris übermittelt. In weiterer Folge werden die Karnischen Alpen von der UNESCO auf ihren möglichen Status als Weltnatur-Erbe geprüft.

Die Chancen für eine Nominierung stehen laut Holub sehr gut. Alle wichtigen fachlichen Vorarbeiten seien dazu geleistet worden. Dies gehe auch aus der bereits erstellten Machbarkeitsstudie hervor: "Die Karnischen Alpen bieten für eine Nominierung in die UNESCO Weltnaturerbe-Liste ein großes und einmaliges Potential. Es ist eine Chance, die wir für Kärnten nutzen wollen", so Holub. Insgesamt könnten im österreichischen Teil der Karnischen Alpen Fossilien und Belege aus sechs Erdperioden nachgewiesen werden. Das seien so viele wie nirgendwo sonst auf der Erde, erklärte Holub. 500 Millionen Jahre Erdgeschichte seien in den Karnischen Alpen auf vergleichsweise kleinem Raum zu beobachten. Die lückenlose Überlieferung unseres Lebens sei in den Kalk- und Schiefergesteinen gespeichert: "Die Karnischen Alpen sind eine einzigartige Landschaft von großer Schönheit und noch größerer historischer Bedeutung", so Holub.

Hans Schönlaub, der sich in seiner Tätigkeit im Geopark Karnische Alpen bereits seit Jahrzehnten mit den außerordentlichen Gesteinsvorkommen beschäftigt, unterstrich die Bedeutung einer Ausweisung als Weltnaturerbe. "Die Karnischen Alpen haben im Vergleich mit anderen Gebieten ein Alleinstellungsmerkmal. Sie weisen sowohl in zeitlicher Dimension als auch mit ihren vielfältigen Fossilvorkommen eine so nirgendwo auffindbare Einzigartigkeit auf", erklärte Schönlaub. Die Fülle an aufeinanderfolgenden Erdzeitalter-Typen würde so in keiner der momentan bestehenden 206 Naturerben vorkommen.

Die vom Land Kärnten in Auftrag gegebene Machbarkeitsstudie wurde vom ECO-Institut durchgeführt. Für Hanns Kirchmeir ist die Ausweisung als Weltnatur-Erbe die "Champions League" im Naturschutz. Dementsprechend umfangreich und anspruchsvoll sei es gewesen, eine entsprechende Machbarkeitsstudie zu erstellen: "Die Studie bestätigt eine positive Ausgangssituation, weil die Karnischen Alpen einen einzigartigen Wert besitzen. Mit der Ausweisung kann ein Leuchtturm-Projekt entstehen, das globale Bedeutung besitzt. Die Voraussetzungen für eine positive Abwicklung des Verfahrens sind jedenfalls sehr gut gegeben", so Kirchmeir. Die Studie gehe zudem von einem jährlichen Wertschöpfungsplus von 2,1 Millionen Euro für die Region aus, da ein Weltnatur-Erbe Gäste aus aller Welt anziehe.

Helmut Zwander vom Kärntner Naturwissenschaftlichen Verein betonte die Bedeutung der Karnischen Alpen und eines Weltnatur-Erbes für die Wissenschaft: "Die Karnischen Alpen verdienen sich mehr Aufmerksamkeit. Es ist ein großes Interesse in der Bevölkerung und bei unseren Gästen für dieses Naturjuwel vorhanden. Für die Kärntner Wissenschaft gibt es nichts Schöneres als einen solchen Ausweisungsprozess", so Zwander.

Johannes Lenzhofer, Bürgermeister der Gemeinde Dellach und Obmann des Geoparks Karnische Alpen, sieht die Ausweisung als große Chance für die Standortregion. Lenzhofer dankte der Landespolitik für die konstruktive Zusammenarbeit: "Es handelt sich um ein absolutes Zukunftsprojekt für unsere Region, von dem wir stark profitieren können".

Für die Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste wurde vom UNESCO Welterbekomitee ein ausführliches Regelwerk erlassen, nach dem sich alle Anmeldungen für die Eintragung auf diese Liste zu richten haben. Entscheidend dazu ist der "Außergewöhnliche Universelle Wert eines Welterbes". Die Karnischen Alpen weisen diesen Wert gleich mehrfach auf. Die Gesteinsformationen und Ablagerungen aus 500 Millionen Jahren Erdgeschichte, das reiche Vorkommen an Mikrofossilien und die einzigartige Kulturlandschaft wecken das nationale und internationale Interesse und eröffnen eine Vielzahl an Möglichkeiten für einen sanften Umwelt-Tourismus. Zudem werde durch eine Ausweisung zum Weltnaturerbe die hohe wissenschaftliche Reputation weiter gestärkt.



Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/Böhm
Fotohinweis: Büro LR Holub


Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.