News

POLITIK

Landeswahlbehörde bestätigt endgültiges Wahlergebnis

07.03.2018
Unter Vorsitz von Landesamtsdirektor Platzer und seinem Stellverteter Jesernig wurde das Ergebnis der Stimmenauszählung amtlich bestätigt


Klagenfurt (LPD). Nach der Kärntner Landtagswahl, tagte heute, Mittwoch, die Landeswahlbehörde, um das endgültige Ergebnis der Auszählung zu bestimmen. Folgendes Endergebnis konnte unter dem Vorsitz von Landesamtsdirektor Dieter Platzer und seinem Stellvertreter Gerhard Jesernig, von drei vom Landesgerichtspräsidenten entsandten Berufsrichtern sowie neun nach der Stärke der Landtagswahl 2013 ermittelten Beisitzern bestätigt werden: SPÖ 47,94%; FPÖ 22,96%; ÖVP 15,45%; Team Kärnten - Liste Köfer 5,67%; GRÜNE 3,12%; NEOS 2,14%; ERDE 1,85%; BZÖ 0,37%; KPÖ 0,28%; FAIR 0,21%. Das Gesamtergebnis hat sich gegenüber Sonntag wie folgt verändert: SPÖ +0,24%; FPÖ -0,42 %; ÖVP +0,1 %; GRÜNE +0,15%; Team Kärnten - Liste Köfer -0,13%. Es ergibt sich folgender Mandatsstand: SPÖ 18; FPÖ 9; ÖVP 6; Team Kärnten - Liste Köfer 3.



Rückfragehinweis: Landespressedienst
Redaktion: Susanne Stirn