News

POLITIK

Regierungssitzung 4 - Kesseltausch-Förderung wird verlängert

13.03.2018
LR Holub: Kesseltausch ist wichtige Maßnahme zur Luftreinhaltung in Klagenfurt und Ebenthal


Klagenfurt (LPD). Die Einmalförderung für den Tausch von Festbrennstoffheizungen auf energieeffiziente Holzheizungen für Klagenfurt und Ebenthal wird verlängert. Dies teilte heute, Dienstag, Umweltreferent Rolf Holub im Anschluss an die Regierungssitzung mit. Die Förderung war bisher auf 31.12.2017 befristet, geht jetzt aber in die Verlängerung: "Energieeffiziente Holzheizungen sind besonders in den feinstaubgefährdeten Gebieten wie Klagenfurt und Ebenthal wichtig für die Luftreinhaltung. Wir wollen mit der Verlängerung der Förderung weiterhin einen Anreiz für den Umstieg geben", so Holub.

Es sei der Austausch von insgesamt 100 Altanlagen geplant, dafür stünden insgesamt 500.000 Euro an Fördermittel zur Verfügung. "In Ebenthal zeigen sich bereits deutliche Verbesserung der Luftqualität durch die getauschten Anlagen", erklärt der Umweltreferent. Gleiches sei für belastete Stadtgebiete in Klagenfurt zu erwarten.



Rückfragehinweis: Büro LR Holub
Redaktion: Rauber/Böhm