News

LOKAL

20 Jahre Kärntner Seminarbäuerinnen

17.04.2018
LR Gruber dankte den Seminarbäuerinnen für ihre Leistungen als Botschafterinnen der Kärntner Landwirtschaft


Klagenfurt (LPD). Seit 20 Jahren bemühen sich die Kärntner Seminarbäuerinnen darum, den Konsumenten ein lebendiges Bild von der heimischen Landwirtschaft zu vermitteln und über regionale Lebensmittel zu informieren. Heute, Dienstag, fand im Bildungshaus Schloss Krastowitz die Jubiläumsfestveranstaltung statt. Vor zahlreichen Gästen, Seminarbäuerinnen, Wegbegleitern und Kooperationspartnern, dankte Agrarreferent LR Martin Gruber den derzeit rund 140 ausgebildeten Kärntner Seminarbäuerinnen für ihr unermüdliches Engagement und ihre Leidenschaft für den Beruf der Bäuerin: "Sie geben der Landwirtschaft und unseren landwirtschaftlichen Betrieben ein Gesicht und tragen dadurch dazu bei, unserem Berufsstand zu mehr Akzeptanz in der Kärntner Bevölkerung zu verhelfen."

Gruber sicherte den Kärntner Seminarbäuerinnen für ihre engagierte Tätigkeit auch in Zukunft seine volle Unterstützung zu. "Wir haben die Lebensmittelversorgung der Kärntnerinnen und Kärntner mit qualitativ hochwertigen, regionalen Produkten als ein zentrales politisches Anliegen klar im neuen Regierungsprogramm festgehalten. Die Seminarbäuerinnen sind die besten Botschafterinnen für diese heimischen Produkte und landwirtschaftlichen Betriebe, die wir uns wünschen können. Ich freue mich daher auf die zukünftige Zusammenarbeit und gratuliere herzlich", betonte er.

Festrednerin bei der Veranstaltung war Bundesbäuerin Andrea Schwarzmann. Als weitere Ehrengäste und Gratulanten stellten sich Landwirtschaftskammer-Präsident Johann Mößler und sein Vorgänger Walfried Wutscher, Kammeramtsdirektor Hans Mikl und sein Vorgänger Ernest Gröblacher, Landesbäuerin Sabine Sternig sowie Gerhard Hoffer, Leiter der Agrarabteilung beim Amt der Kärntner Landesregierung, ein.

Der Schwerpunkt der Arbeit der Kärntner Seminarbäuerinnen unter der derzeitigen Obfrau Sylvia Schilcher liegt auf Workshops, Vorträgen und Kursen für Erwachsene und Kinder über traditionelle Kärntner Gerichte und gesunde Ernährung. Vor allem auch in Schulen informieren die Seminarbäuerinnen über die Herkunft unseres Essens und Themen wie die gesunde Schuljause. Traditionelle Rezeptideen finden sich auch in einer Broschüre, die anlässlich des 20-Jahr-Jubiläums heute im Bildungshaus Krastowitz vorgestellt wurde.



Rückfragehinweis: Büro LR Gruber
Redaktion: Kornek-Goritschnig/Böhm
Fotohinweis: Büro LR Gruber