News

SPORT

Gelb-blaue Euphorie bei Meisterfeier in Bleiburg

17.04.2018
Sportreferent LH Peter Kaiser gratulierte dem SK Posojilnica Aich/Dob zum österreichischen Volleyball-Meistertitel - Historisches Double ist Kärntner Sportgeschichte.


Klagenfurt (LPD). Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser ließ es sich heute, Dienstag, selbstverständlich nicht entgehen, bei der großen Meisterfeier in Bleiburg der gesamten Mannschaft persönlich zum historischen Double-Gewinn zu gratulieren: "Aich/Dob ist mehr als ein würdiger österreichischer Meister", so der Landeshauptmann, der vergangenen Sonntag beim entscheidenden Spiel selbst vor Ort mit der Mannschaft mitfieberte.

Kaiser dankte vor den begeisterten Fans allen Betreuern, Sponsoren und Unterstützern für ihr Engagement. Für Sportdirektor Martin Micheu gab es eine eigene Meister-Torte aus den Händen des Landeshauptmanns, der seit über 20 Jahren als Präsident des Volleyball-Fachverbands fungiert.

Die Meisterfeier nicht entgehen ließen sich auch Bleiburgs Bürgermeister Stefan Visotschnig, Bleiburgs Vizebürgermeister Daniel Wrießnig, Klagenfurts Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Landessportdirektor Arno Arthofer und zahlreiche Sponsorenvertreter. Alle gratulierten dem Team für diesen sportlich großartigen Erfolg, der am Sonntag erzielt werden konnte.

In einem spannenden vierten Spiel der Finalserie krönte sich die Mannschaft des SK Posojilnica Aich/Dob am Sonntag-Abend zum zweiten Mal in der Vereinsgeschichte zum österreichischen AVL-Champion. Der 3:2-Sieg in der Bleiburger JUFA-Arena gegen die SG Waldviertel bedeutete den entscheidenden Schritt für die Spieler rund um Matjaz Hafner. Nach dem Gewinn der Mitteleuropäischen Volleyball-Liga MEVZA ist das historische Double damit perfekt.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Germann/Rauber
Fotohinweis: LPD/fritz-press