Presseaussendungen

LOKAL

Pflege: Land Kärnten startet Doppeloffensive - #echte-engel und Pflegetelefon

26.04.2018
LHStv.in Beate Prettner und Direktorin Beate Wanke präsentierten Imagekampagne für Pflegemitarbeiter und neue Serviceangebote für Betroffene - tägliches Pflegetelefon
Klagenfurt (LPD). "Die Herausforderungen im Pflegebereich nehmen mit der älter werdenden Bevölkerung stetig zu: Experten sehen Gesundheit und Pflege als die am schnellsten wachsenden Zukunftsbereiche", erklärte heute LHStv.in Beate Prettner im Rahmen einer Pressekonferenz. Laut aktuellen Prognosen werde sich dieser Trend in Kärnten am markantesten auswirken: "Zum einen sind in Kärnten die Bevölkerungszahlen leicht rückläufig, zum anderen wird die Bevölkerung in unserem Bundesland stärker altern als in anderen Bundesländern. Dementsprechend werden auch die Ansprüche an die Pflege steigen." Die Politik müsse daher rechtzeitig Vorsorge treffen - "auch und vor allem, was die Zahl von bestens ausgebildeten Pflegemitarbeitern betrifft", betonte die Gesundheitsreferentin. "Der Pflegeberuf stellt eine tragende Rolle im gesamten Gesundheitssystem dar. Es handelt sich um eine Berufssparte, die schlichtweg unverzichtbar ist."

Wie Prettner informierte, habe sie in den vergangenen Monaten ein Bündel an entsprechenden Maßnahmen ausarbeiten lassen: "Maßnahmen, die für den Pflegeberuf sensibilisieren sollen und die Menschen motivieren, diesen Beruf als eine mögliche Option für ihre eigene Zukunft zu sehen", so Prettner. Konkret wird das Land mit einer Pflegeimage-Kampagne - #echte-engel - für den Pflegeberuf die Werbetrommel rühren: "Plakataktionen, Inserate und Werbespots einerseits, gezielte Informationen in Schulen und auf Berufsmessen andererseits sollen auf den Pflegeberuf aufmerksam machen." Durch die Imagekampagne sollte der Beruf der Pflege auch Männern näher gebracht werden, der gesamte Berufsstand würde eine Form der Aufwertung erfahren. Zudem würden Möglichkeiten für weitere neue und wichtige Tätigkeitsfelder geschaffen und aufgezeigt.

Wie die Direktorin der Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege, Beate Wanke, erklärte, ist für heuer mit 150 Absolventen zu rechnen. Die Anmeldefrist für das neue Schuljahr laufe noch bis 11. Mai: "Wir haben zwar bereits die vorgesehenen 90 Anmeldungen in Villach und Klagenfurt erreicht, trotzdem sind weitere Anmeldungen möglich", so Wanke. Neu ist das dreistufige Ausbildungsmodell, das sich in "Pflegeassistenz", "Pflegefachassistenz" und "Gesundheits- und Krankenpflege" gliedert. "Die Schule ist kostenlos, man ist unfall- und krankenversichert und erhält ein monatliches Taschengeld", informierte die Direktorin. Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz dauert zwei Jahre. "Außerdem ist in der Folge eine Höherqualifizierung zur diplomierten Gesundheits- und Krankenpflege mit Bachelorabschluss an der FH Kärnten möglich." Infos unter www.ausbildungszentrum.ktn.gv.at Wie Wanke erklärte, soll die Zahl der Absolventen bis zum Jahr 2021 um mindestens 100 - auf rund 275 - steigen. Mithelfen soll dabei nicht zuletzt die Pflegeimagekampagne.

Von dieser Kampagne abgesehen, wird das Land Kärnten die von einem Pflegebedarf betroffenen Menschen mit zusätzlichen Serviceangeboten unterstützen. "Mit heutigem Tag geht die neue Homepage der GPS - Gesundheits-, Pflege- und Sozialservice - online. Mit einem Klick kann man sich über alle Angebote rund um Pflege informieren. Kärnten hat hier sehr viel herzuzeigen. Wir haben mittlerweile einen Umfang erreicht, der es schwer macht, den Überblick zu behalten - mit der Homepage sind nun die Inhalte des "Sozial-Navi" für die Bürger rund um die Uhr verfügbar", so Prettner. Die Internetadresse lautet: http://dev.webwerk.at/gps/

Zusätzlich wird am 14. Mai das kostenlose, tägliche Pflegetelefon in Betrieb gehen. "Fachleute des GPS stehen von Montag bis Freitag jeweils von 10 bis 11 Uhr für Anfragen rund um die Pflege zur Verfügung. "Pflegebedürftige Menschen, deren Angehörige und alle Personen, die mit Problemen der Pflege befasst sind, erhalten hier umfassende und kompetente Beratung", informierte die Gesundheitsreferentin. Die Nummer: 0720 788 999.

Als drittes Serviceangebot wird der "Kärntner Pflegeatlas" neu und aktualisiert aufgelegt. Der alte Pflegeatlas sei mittlerweile vergriffen, ab Anfang Juli werde das "Standardwerk der Kärntner Pflege" - es wird um die "Demenzbroschüre" erweitert - erhältlich sein. "Der Pflegeatlas ist ein wichtiger Bestandteil der laufenden Qualitätsoffensive im Pflegebereich", betonte Prettner.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Prettner
Redaktion: Grabner/Rauber
Fotohinweis: Büro LHStv.in Prettner

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden auf unserer Website eigene und Cookies von Drittanbietern, um unser Angebot für Sie nutzerfreundlicher zu gestalten. Indem Sie auf "akzeptieren" klicken, stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu. In den Detail-Einstellungen und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies. Die Auswahl Ihrer erteilten Zustimmung können Sie jederzeit ändern und widerrufen.

Notwendige Cookies: Diese Cookies sind für die Funktionalität dieser Website notwendig, da ohne diese eine fehlerfreie Darstellung und Bedienung nicht gewährleistet ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_l42cc_confirmed
_l42cc_statistics
_l42cc_marketing
_l42cc_preferences
www.ktn.gv.at Notwendig, um den Opt(in/out)-Status zu speichern 2 Jahre Cookie
cmssidprjakl www.ktn.gv.at Notwendig, um die Inhalte der Seite anzuzeigen Beenden der Browsersitzung Session
ns_agis_8080 gis.ktn.gv.at Notwendig zur Anzeige von Karten Beenden der Browsersitzung Cookie

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Präferenzen: Der Einsatz dieser Cookies ermöglicht uns die Informationen zu speichern, die Sie als Nutzer durch Ihr Surfverhalten definieren.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten. Laut Gesetz können wir Cookies auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb dieser Seite unbedingt norwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien plaziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Nicht qualifizierte Cookies sind Cookies, die wir gerade versuchen zu klassifizieren, zusammen mit Anbietern von individuellen Cookies.

Statistiken: Diese Cookies (ggf. von Drittanbietern) ermöglichen uns die statistische Auswertung der Website mittels Speicherung anonymisierter Informationen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre HTTP
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag HTTP
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.

Marketing: Diese Cookies werden von Drittanbietern verwendet, um Ihnen (auch auf externen Webseiten) personalisierte Werbung anzuzeigen.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
_RequestVerificationToken Zendesk Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP
_RequestVerificationToken Cookiebot Hilft, Cross-Site Request Forgery- (SCRF-) Angriffe zu verhindern. Session HTTP

Über Cookies
Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser speichert, indem er diese auf Ihrem Rechner abgelegt. Gemäß der aktuellen Rechtsprechung dürfen wir eigene Cookies ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen, wenn diese für den Betrieb unserer Website unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen, insbesondere von Drittanbietern, benötigen wir dagegen Ihre Erlaubnis. Unsere Website verwendet unterschiedliche Cookie-Kategorien, die durch uns oder Drittanbieter platziert werden.

Nicht qualifizierte Cookies
Diese Cookies befinden sich noch in der Klassifizierungsphase.