News

LOKAL

Ohne Auto rund um den Wörthersee

29.04.2018
Tausende beim 22. UPC Radler/Skater-Erlebnistag - 44 Kilometer autofrei - Geboten wird auch abwechslungsreiches Rahmenprogramm


Klagenfurt (LPD). Wörthersee See autofrei heißt es heute, Sonntag, zum bereits 22. Mal beim UPC Radler/Skater-Erlebnistag. Den gesamten Wörthersee ohne motorisierten Verkehr erleben - diese Möglichkeit gibt es nur einmal im Jahr und das nutzen tausende Sportbegeisterte, die den See umrunden, aber auch das umfangreiche Rahmenprogramm genießen. Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser gab den offiziellen Startschuss beim Minimundus, seine Stellvertreterin Beate Prettner und Landesrätin Sara Schaar waren auch dabei. Danach ging es im Uhrzeigersinn zuerst auf der Süd- und dann auf der Norduferstraße rund um den See.

Kaiser, Prettner und Schaar wünschten allen Teilnehmenden viel Spaß und Freude an der stressfreien Seeumrundung. Dem Organisationsteam sprachen sie ihren Dank aus: "Hier wird großartige sportliche Unterhaltung für die ganze Familie geboten." Radfahren oder Skaten in einem einzigartigen Ambiente, mit Blick auf den See sei nicht nur ein Genuss für Auge und Seele, sondern auch ein Beitrag zur Gesundheit. Sie umrundeten ebenfalls die 44 Kilometer lange Strecke rund um die größte und schönste Badewanne Europas. Der Landeshauptmann sogar zweimal und LR.in Schaar mit einem URAN eBike & EEplus aus Velden.

Unter den vielen Gästen beim Start in Minimundus waren unter anderen auch die Landtagsabgeordneten Christina Patterer, Markus Malle und Gernot Darmann, von Klagenfurt Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz sowie Vizebürgermeister und Sportstadtrat Jürgen Pfeiler. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Postmusik.

Der autofreie Tag am Wörthersee ist die größte autofreie Veranstaltung in Kärnten und bietet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. So gibt es beispielsweise gleich am Start einen ORF-Frühschoppen und eine Antenne Biker-Party. Aber Pausen zahlen sich auch in den Gemeinden Reifnitz, Techelsberg, Pörtschach und Krumpendorf aus.

(I N F O: www.woerthersee-autofrei.at)


Rückfragehinweis: Büros LH Kaiser, LHStv.in Prettner, LR Schaar
Redaktion: Ulli Sternig
Foto: LPD/fritzpress