News

LOKAL

Energie aus Sonne und Holz wärmt neue Wohnanlage in Feldkirchen

03.05.2018
LHStv.in Schaunig - Spatenstich für geförderte Anlage der "Drau Wohnbau" in zentraler Lage. Für die Errichtung von 27 Wohneinheiten werden 3,8 Millionen Euro investiert


Klagenfurt (LPD). Nur wenige Gehminuten vom Hauptplatz entfernt errichtet die gemeinnützige Bauvereinigung "Drau Wohnbau" in der Gendarmeriestraße in Feldkirchen eine neue Wohnanlage mit 27 geförderten Wohneinheiten. Beim heute, Donnerstag, erfolgten Spatenstich betonte Wohnbaureferentin LHStv.in Gaby Schaunig die große Bedeutung der zentralen Lage von Wohnanlagen: "Wir gehen bewusst weg vom Bauen auf der grünen Wiese und hin zur Belebung von Stadt- und Ortskernen. Die künftigen Mieter hier in der Gendarmeriegasse können Ärzte, Geschäfte, Ämter und öffentliche Verkehrsmittel zu Fuß erreichen. Darüber hinaus wird ihnen Wohnen in höchster Qualität zu leistbaren Preisen geboten."

Der Feldkirchner Bürgermeister Martin Treffner berichtete, dass es bereits jetzt zu Baubeginn viele Interessenten für die neuen Wohnungen gibt: "Sowohl die Älteren als auch die Jungen zieht es ins Zentrum. Feldkirchen braucht Wohnraum, wir stellen starken Zuzug aus dem Umland fest."

Klaus Wutte und Harald Stranner von der "Drau Wohnbau" bezeichneten die Lage als "ausgezeichnet". Es werde eine Tiefgarage geben, um trotz beschränkten Platzes auch noch Grünflächen schaffen zu können. Die Wohnungen würden über eine Größe von 50 bis 75 Quadratmeter verfügen, geplant sei die Errichtung einer Pellets-Heizanlage, unterstützt durch Solarenergie.

Die gesamten Baukosten belaufen sich auf 3,8 Millionen Euro, die Fertigstellung ist für Oktober 2019 vorgesehen.


Rückfragehinweis: Büro LHStv.in Schaunig
Redaktion: Matticka/Rauber
Fotohinweis: Büro LHStv.in Schaunig