News

LOKAL

Empfang im Bischöflichen Palais

15.05.2018
LH Kaiser begrüßte Teilnehmer der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft kirchlicher Museen und Schatzkammern im deutschen Sprachraum - Betonung auf ökumenische Ausrichtung


Klagenfurt (LPD). Mehr als 50 Kulturverantwortliche aus Österreich, Deutschland, Belgien, der Schweiz, den Niederlanden und Ungarn tagen noch bis Donnerstag im Bischöflichen Bildungshaus Stift St. Georgen am Längsee. Erstmals ist die Diözese Gurk Austragungsort für die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der rund 90 kirchlichen Museen und Schatzkammern im deutschen Sprachraum. Persönlich begrüßt wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, unter ihnen auch Superintendent Manfred Sauer, gestern, Montag, am Abend im Rahmen eines Empfanges im Bischöflichen Palais in Klagenfurt von Bischof Alois Schwarz und Landeshauptmann Peter Kaiser.

Kaiser zeigte sich beeindruckt davon, so viele Kulturverantwortliche, denen herausragende Schätze Europas anvertraut sind, in Kärnten zu wissen. Dass der Wissensaustausch dank zahlreicher Vertreter der evangelischen Kirche auf ökumenischer Basis abgehalten werde, zeige wie wichtig auch in diesem Bereich Zusammenarbeit ist, waren sich Kaiser und Schwarz einig.

Eigens für die Tagung wird im Stift St. Georgen eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst (Kurator: Manfred Mörth) mit Werken von 45 Künstlern des Alpen-Adria-Raumes gezeigt.



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Susanne Stirn
Fotohinweis: Diözese Gurk