News

LOKAL

Trauer um Maler Paul Kulnig

25.05.2018
LH Kaiser: Kärnten hat eine große Künstlerpersönlichkeit verloren


Klagenfurt (LPD). Mit großem Bedauern kondoliert Landeshauptmann Peter Kaiser heute, Freitag, den Angehörigen und Freunden Paul Kulnigs. Der Kärnter Maler ist im 87. Lebensjahr verstorben, er galt seit vielen Jahrzehnten als fixe Größe der heimischen Kunstszene.

"Paul Kulnig war in seinem künstlerischen Wirken einzigartig. Sein Schaffen war prägend, sein Ableben ist ein großer Verlust für die Kärntner Kunst- und Kulturszene", erklärt Kaiser. Kulnig habe sein künstlerisches Wissen auch vielen Kindern und Jugendlichen nähergebracht, dies sei ein ganz besonders wertvoller Verdienst. "Kulnig hat vielen jungen Menschen die Kunst mit auf ihren Lebensweg gegeben. Eine schönere Erinnerung an ihn kann es kaum geben", so der Landeshauptmann.

"Nach außen hin war Kulnig eine stille Persönlichkeit. Seine Kunst aber war ausdrucksstark und bleibt uns als Erinnerung an ihn. Ich möchte allen Angehörigen und Freunden namens des Landes mein tief empfundenes Beileid ausdrücken", sagt Kaiser.


Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Fabian Rauber