News

LOKAL

Landesentscheidung GenussKrone 2018: 71 Kärntner Direktvermarkter ausgezeichnet

29.05.2018
LR Gruber: Direktvermarktung innovativer, regionaler Produkte sichert Bauern neue wirtschaftliche Standbeine
Klagenfurt (LPD). Die GenussKrone ist die höchste Auszeichnung für Direktvermarkter in Österreich, die von Organisationen wie der AMA und den Landwirtschaftskammern sowie Vereinen wie "Gutes vom Bauernhof" durchgeführt wird. In den fünf Kategorien Brot, Käse, Obstprodukte, Rohpökelwaren und Rohwürste sowie Fischprodukte wurden heute, Dienstag, auf Schloss Krastowitz die so genannten Landeskronen an 71 Kärntner Direktvermarkter verliehen. Durch diese Landesvorentscheidung sind sie automatisch für die Bundesauswahl Ende Juni nominiert, an der 270 bäuerliche Betriebe mit 350 Produkten teilnehmen werden.

Agrarlandesrat Martin Gruber gratulierte den Kärntner Landessiegern herzlich und unterstrich die Wichtigkeit der Direktvermarktung: "Ich weiß wie hart der Überlebenskampf vor allem für kleinere Bauernhöfe sein kann. Die Direktvermarktung innovativer, regionaler Produkte sichert den Bauern neue wirtschaftliche Standbeine." Es freue ihn, so der Landesrat weiter, wenn immer mehr Kärntner Betriebe sich für diesen Weg entscheiden und ihre herausragende Qualität zu ihrem Markenzeichen machen. "Wettbewerbe wie die GenussKrone verschaffen unseren exzellenten Kärntner bäuerlichen Produkten die öffentliche Aufmerksamkeit, die sie verdienen."

Organisiert wurde die Landeskronenverleihung wieder vom Kärntner Landesverband Bäuerlicher Direktvermarkter unter Obmann Anton Heritzer und seinem Team. Sie fand heuer im Rahmen der so genannten "Woche der Landwirtschaft" statt - eine Veranstaltungsreihe, mit der die Landwirtschaftskammern Bewusstsein für die Bedeutung und Vielfalt der Landwirtschaft in Österreich schaffen wollen.


Rückfragehinweis: Büro LR Gruber
Redaktion: Wedenigg/Rauber