News

SPORT

Fußball: BG/BRG Klagenfurt Lerchenfeld holte sich Meistertitel im Schülerliga-Bundesfinale

28.06.2018
Sportreferent LH Kaiser: Schülerliga ist prominentestes Fußball-Schulnachwuchsturnier in Österreich - Kärntner Finalerfolg ist eine tolle Geschichte


Klagenfurt (LPD). Das 43.Sparkassen Fußball Schülerliga- Bundesfinale ging heute, Donnerstag, in Villach/Landskron mit Kärntner Beteiligung über die Bühne. Das U13-Team des BG/BRG Klagenfurt Lerchenfeld, (Trainer: Walter Pressinger), traf auf die NSMS Wien/Wendstattgasse. Die Kärntner besiegten die Wiener klar mit 6:1(4:0) und holten damit als erste Kärntner Schule, nach 2002 in Innsbruck (7:1- Sieg gegen SHS Graz Bruckner), zum zweiten Mal den Sparkassen-Schülerliga-Meistertitel.

Sport- und Bildungsreferent Landeshauptmann Peter Kaiser verfolgte, ebenso wie Rudolf Altersberger (Projektleiter Bildungsdirektion) und Landessportdirektor Arno Arthofer, das Finalspiel und war voll des Lobes über die kämpferische Leistung der Finalisten bzw. aller Finalteams. "Es war ein großartiges Bundesfinale und alle Teams haben großartigen Sport geliefert. Als ehemaliger Lerchenfeld-Schüler bin ich doch ein klein wenig stolz, dass meine ehemalige Schule das Finalspiel gewinnen konnte. Es ist eine tolle Geschichte und erinnert mich an so manches WM- bzw. EM- Spiel", stellte Kaiser fest.

Für den Bildungs- und Sportreferenten ist die Sparkassen- Fußball-Schülerliga das prominenteste Schulnachwuchsturnier in Österreich. "Wenn man die Spieler beobachtet, sieht man eine tolle Mischung aus gut ausgebildeten und sportlichen jungen Leuten. Der eine oder andere hat durchaus Anlagen eine Sportkarriere einzuschlagen", betonte der Landeshauptmann.

Für Lerchenfeld Betreuer Walter Pressinger, er betreut die Lerchenfeld Fußballteams seit 1981und ist seit 2002 Schulsportkoordinator und Landesreferent der Schülerliga-Fußball, war der Titel auch ein Abschiedsgeschenk anlässlich seiner bevorstehenden Pensionierung. "Ich bin stolz auf jeden Einzelnen", lautete sein erster Kommentar nach dem Finalerfolg.

Als Lerchenfeld-Torschützen durften sich heute Marco Modritsch (2), Daniel Genser, Matteo Juvan, Max Hannesschläger und Bernd Aineter feiern lassen. Den Ehrentreffer der Wiener erzielte Dejan Radonjic.

Das Spiel um Platz 3 gewann die SMS Graz Bruckner gegen das BRG Steyr nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit im Elfmeterschießen.

I N F O: Kader des BG/BRG Lerchenfeld: Bernd Aineter (Stammverein: ASK), Mathias Dollinger (Poggersdorf), Daniel Hans Genser (SAK), Julius Ferdinand Wernig (VSV), Noah Pogatetz (KAC), Nico Klimbacher (KAC), Marcel Markus Moswitzer (Feistritz/Rosental), Matteo Juvan (Magdalensberg), Samuel Rebernig (KAC), Max Hannesschläger (KAC), Marco Modritsch (Austria Klagenfurt), Maximilian Leipold (KAC), Philip Brencic (Donau), Maximillian Trappitsch (ASK), Andre Hubert Schmedler (SAK).



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Michael Zeitlinger
Fotohinweis: LPD/Höher