News

LOKAL

Schulsport-Gütesiegel für die Volksschulen Sörg und Kappel

02.07.2018
LH Kaiser verlieh Schulsport-Gütesiegel an VS Sörg vor Ort - mustergültige Volksschule - keine hat mehr Auszeichnungen - VS-Dir. Haberl für den Titel Oberschulrat vorgeschlagen


Klagenfurt (LPD). Persönlich überbrachte heute LH Peter Kaiser den Schülerinnen und Schülern der Volksschule Sörg das Gütesiegel in Gold für besondere Leistungen im Schulsport. Auch die Direktorin der VS Kappel am Krappfeld war anwesend und nahm das Schulsport -Gütesiegel in Silber vom Landeshauptmann entgegen.

"Es gibt in ganz Kärnten keine ähnliche Volksschule, die so viele Auszeichnungen vorweisen kann, wie die hier in Sörg. Das kann eine Schule nur erreichen, wenn die Kinder fleißig, neugierig und engagiert sind. Ich danke allen, die daran teilhaben. Wir sind stolz, in Kärnten solche Schülerinnen und Schüler zu haben", betonte Kaiser bei der kleinen Feierlichkeit vor Eltern, Lehrern und Kindern.

Denn die Volksschule Sörg kann zahlreiche Gütesiegel und Auszeichnungen in verschiedensten Bereichen vorweisen. So darf sie das Umweltzeichen tragen, ist ÖKOLOG Schule, seit heuer auch Klingende Schule und hat das Gütesiegel für M.I.N.T. und Erste Hilfe überreicht bekommen. Die Schule ist auch Bundessieger des Bewerbes "Biber der Mathematik", um nur einige zu nennen.

Der Landeshauptmann kam aber auch mit einer Überraschung im Gepäck in die Schule, denn 17 Schülerinnen und Schüler haben beim Bundeswettbewerb "Little Biber" für EDV mitgemacht und Kaiser überreichte gemeinsam mit Rudi Altersberger (Projektleiter Bildungsdirektion) fünf Kindern Urkunden, weil sie als Bundessieger in ihrer Altersklasse hervorgingen.

"Es ist wichtig, dass die Kinder hier lernen, zusammenzuhalten, dass sie offene Ohren für Probleme anderer haben und sich gegenseitig achten und helfen und zugleich auch neue Technologien jetzt schon kennen lernen", so Kaiser. Immerhin erreichte die Schule auch heuer wieder den eEducation-Expertenstatus für ihre Leistungen im IT-Bereich.

Die Direktorin, Hannelore Haberl, dankte dem Landeshauptmann, dass er persönlich in die Schule gekommen ist, um das Gütesiegel für Schulsport zu überbringen, denn vor 40 Jahren sei laut Haberl zum letzten Mal ein Landeshauptmann in der Schule gewesen. "Wir haben so viele Auszeichnungen, weil wir alle zusammenhalten und wir sind sehr stolz, dass uns Landeshauptmann Peter Kaiser heute persönlich mit dem Schulsport-Gütesiegel auszeichnet", erklärte Haberl.

Auf Grund der Leistungen und des Engagements wird Pflichtschulinspektor Franz Fister die Direktorin von der Volksschule Sörg für den Titel Oberschulrat vorschlagen. Die Verleihung würde durch den Landeshauptmann erfolgen.

Seit dem Schulumbau 2009 besitzt die Schule einen Schulgarten, der jährlich erweitert wird und wo mit Hilfe von Kräuterpädagogen nicht nur Kräuter angebaut werden, sondern auch Kräutersalz, Salben und Tees von den Kindern hergestellt werden. 38 besuchten die Volksschule in diesem Schuljahr.

Auch die Volksschule Kappel am Krappfeld darf mit heutigem Tag das Schulsport-Gütesiegel in Silber tragen. Direktorin Dagmar Schöffmann nahm die Auszeichnung in Sorg für ihre 97 Schülerinnen und Schüler entgegen. Auch die Kappler Volksschule trägt Auszeichnungen wie "Klingende Schule" oder "Bewegte Schule".



Rückfragehinweis: Büro LH Kaiser
Redaktion: Gerlind Robitsch
Fotohinweis: LPD/Bauer